POL-OG: Neuried, Altenheim – Bus gestreift

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-OG: Neuried, Altenheim – Bus gestreift 


30.04.2021 – 11:29

Polizeipräsidium Offenburg

Wegen Straßenverkehrsgefährdung muss sich seit Donnerstag ein 21-jähriger Ford-Fahrer nach einem missglückten Überholmanöver samt verantworten. Kurz nachdem ein 56-jähriger Busfahrer gegen 21 Uhr von der Kirchstraße in die Kehler Straße einbog und eine Kurve passierte, erkannte er den offenbar zügig fahrenden 21-Jährigen im Rückspiegel hinter sich. Dieser setzte zum Überholvorgang an und übersah vermutlich dabei das entgegenkommenden eines 74-Jährigen. Um eine Kollision zu vermeiden, musste der Senior sein Fahrzeug abbremsen. Der überholende Ford-Lenker blieb jedoch an dem zwischenzeitlich neben ihm befindlichen Bus hängen und touchierte diesen an der Seite, wodurch dieser mehrere Beschädigungen aufwies. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere Tausend Euro. Die Beamten des Polizeireviers Offenburg haben die Ermittlungen aufgenommen.

/ph

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Neuried, Altenheim – Bus gestreift

POL-OG: Neuried, Altenheim – Bus gestreift

Presseportal Blaulicht