POL-OG: Willstätt – Im psychischen Ausnahmezustand

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-OG: Willstätt – Im psychischen Ausnahmezustand 


03.05.2021 – 13:05

Polizeipräsidium Offenburg*

Am Sonntagabend musste ein 29-Jähriger nach einem Sprung in einen kalten Bach in eine Klinik gebracht werden. Gegen 18.30 Uhr wurde der Mann während des Transports in einem Rettungswagen immer aggressiver, weshalb auf der B28 kurz vor der Ausfahrt Sand angehalten wurde. Der sich mutmaßlich in einem psychischen Ausnahmezustand befindliche Mann sei hierbei aus dem Krankenwagen heraus in einen dort befindlichen Bach gesprungen. Eine hinzugerufene Polizeistreife konnte den hüfthoch im kalten Gewässer Stehenden dazu bewegen, herauszukommen. Bis zum Eintreffen eines Notarztes konnte er ruhig gehalten werden, so dass der weitere in eine Klinikum erfolgen konnte.

/ph

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Willstätt – Im psychischen Ausnahmezustand

POL-OG: Willstätt – Im psychischen Ausnahmezustand

* Affiliate Links / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Amazon & Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com Inc. oder seiner verbundenen Unternehmen
Presseportal Blaulicht