ARD-Mediathek – Die Highlights im Juni 2021

Nachrichten-heute.net präsentiert die Pressemeldung: ARD-Mediathek – Die Highlights im Juni 2021 


München (ots) – The Pier – Staffel 1 und 2 (SWR, ARD Degeto)

Serie (16 x 45 Min.)

Ab 23. Juni (Staffel 1) und 25. Juni 2021 (Staffel 2) | für 30 Tage in der ARD-Mediathek

Lineare Ausstrahlung am 21. und 24. Juni 2021 | SWR

Das Leben der Architektin Alejandra “Álex” Leyva (Verónica Sánchez), erscheint perfekt: Gerade hat sie einen Auftrag für einen millionenschweren Wolkenkratzer erhalten, und ihr Mann Óscar (Álvaro Morte) wünscht sich ein Kind von ihr. Doch das Glück wird jäh zerstört, als Alejandra einen Anruf von der Polizei erhält: Sie soll die Leiche ihres Mannes identifizieren. Álex entdeckt, dass Óscar jahrelang ein Doppelleben mit einer anderen Frau geführt hat und sogar ein Kind mit ihr hat. Sie beschließt herauszufinden, wer die andere Frau ist und was in der Nacht von Óscars Tod wirklich passiert ist. Unter falschem Namen sucht sie Kontakt zu Verónica (Irene Arcos). Nach und nach gelingt es Álex, das geheimnisvolle Leben ihres Mannes zu rekonstruieren. Doch bald tauchen neue Fragen und Rätsel auf.

Planet ohne Affen (NDR)

(45 Min.)

Ab 7. Juni 2021 | 20:15 Uhr | in der ARD-Mediathek

Lineare Ausstrahlung am 7. Juni 2021 | 20:15 Uhr | Das Erste

Der Mensch macht Jagd auf Affenbabys. Kleine Schimpansen und Orang-Utans sind beliebt, Promis und Influencer posieren mit ihnen auf Instagram. Und auch die Zoos brauchen immer neuen Nachschub. Doch woher kommen die Tiere? Reporter Michel Abdollahi macht sich auf die Suche nach weltweiten Netzwerken des kriminellen Affenhandels. Im kongolesischen Regenwald sucht er die letzten Bonobos und erhält am Rande eines Marktes ein illegales Angebot. Händler wollen ihm ein Jungtier verkaufen. Auch in Thailand wird Abdollahi Zeuge eines illegalen Tierraubs: In einem Zoo entdeckt er einen streng geschützten Bonobo. Es ist eine kleine Sensation. Sogar die berühmte Primatenforscherin Jane Goodall reist an und zeigt sich erschüttert. Bonobos sind vom Aussterben bedroht. Fast überall auf der Welt findet Abdollahi Unregelmäßigkeiten. In China fahndet er nach vier Gorillas, deren Spur sich verloren hat. Und in den USA trifft er auf den berühmten Tierguru Doc Antle, der nicht erklären kann, woher er seine Schimpansenbabys hat. Warum ist dies alles möglich? Das internationale Vertragswerk CITES soll bedrohte Tierarten schützen. Doch das Abkommen ist offenbar vielfach wirkungslos.

Agatha Christie – Partners in Crime (ONE)

Krimi-Reihe (6 x 60 Min.)

Ab 3. Juni 2021 | für 30 Tage in der ARD-Mediathek

Lineare Ausstrahlung am 2. Juni, 20:15 Uhr und 9. Juni, 20:15 Uhr | ONE

Die britische Neuverfilmung zweier Fälle des Ermittler-Paares Tommy und Tuppence Beresford von Agatha Christie:

Ein gefährlicher Gegner (The Secret Adversary)

Tommy (David Walliams) und Tuppence (Jessica Raine) treffen in einem Zug von Paris nach London auf eine aufgewühlte junge Dame namens Jane Finn (Camilla Beeput). Als diese nicht mehr an ihren Sitzplatz zurückkehrt, macht sich Tuppence Sorgen. Ihre Nachforschungen ergeben, dass Jane Finn eine geheime Aufnahme mit sich führte, die die Identität eines legendären sowjetischen Attentäters, bekannt als Mr. Brown, enthüllen könnte. Zusammen gehen Tommy und Tuppence der Sache auf den Grund und schleusen sich in Browns Bande ein.

N or M?

Ein britischer Wissenschaftler, der an einem strenggeheimen Prototypen für eine Atombombe arbeitete, ist zusammen mit seiner Arbeit von einem Militärstützpunkt verschwunden. Die Hinweise führen Tommy und Tuppence zu einer Pension, wo der Kidnapper, wahrscheinlich ein sowjetischer Spion mit dem Codenamen N – oder war es M? – untergebracht sein soll. Um diesen zu identifizieren und das Leben Tausender unschuldiger Briten zu retten, müssen Tommy und Tuppence einen riskanten Plan entwickeln.

You’ll never walk alone – Die Geschichte eines Songs (WDR)

Dokumentation/Reportage (45 Min.)

Ab 9. Juni 2021 | für 30 Tage in der ARD-Mediathek

Lineare Ausstrahlung am 9. Juni 2021 | 23:00 Uhr | WDR Fernsehen

Es ist die vielleicht bekannteste Fußballhymne der Welt: In Fußballstadien weltweit singen die Fans “You’ll Never Walk Alone”. Die Dokumentation erzählt die Geschichte des Songs. Schauspieler und Fußballfan Joachim Król führt durch den Film und begibt sich auf die Spuren des Liedes. Er spricht mit Schauspielern, Musikern und Fußballbegeisterten, unter anderem mit Jürgen Klopp und Campino, mit dem Dirigenten Thomas Hengelbrock, mit Mavie Hörbiger und Gerry Marsden, dem Frontman der Liverpooler Band “Gerry and the Pacemakers”, die “You’ll Never Walk Alone” zum Nummer-Eins-Hit in Großbritannien machte. So erscheinen der Song und seine Geschichte wie aus Puzzlestücken zu einem Portrait des 20. Jahrhunderts zusammengesetzt.

Wir, die Generation Z (WDR)

Doku-Reihe (3 x 25 Min.)

Ab 14. Juni 2021 | in der ARD-Mediathek

Lineare Ausstrahlung am 29. Juli 2021 | 22:15 Uhr | WDR Fernsehen

Die Generation Z – Wie tickt sie und was macht sie aus? Viel wird in den Medien über sie spekuliert: Sie soll anders sein als alle bisherigen, denn sie wurde in ein neues, digitales Zeitalter geboren. In unserer Serie reden die Jugendlichen selbst. Sie fühlen sich als Generation missverstanden und wollen aufklären über ihr Verständnis von Freundschaft und Liebe, von Schule und Zukunft, von Identität und Geschlechterrollen und über die Bedeutung sozialer Medien in ihrem Leben.

Upright (ONE)

Australisch-britische Mini-Serie (8 Folgen)

Ab 16. Juni 2021 | für 30 Tage in der ARD-Mediathek

Lineare Ausstrahlung am 15. Juni 2021 | 21:45 Uhr | ONE

Eine originelle australische Outback-Abenteuergeschichte über einen seltsamen Roadtrip zweier sehr unterschiedlicher Menschen. Als der von der Familie ausgestoßene Lucky Flynn (Tim Minchin) erfährt, dass seine Mutter (Heather Mitchell) im Sterben liegt, beschließt er, auf die andere Seite Australiens zu fahren, um sie zu besuchen. Für die Reise packt er nichts als ein Klavier ein. Aber seine Pläne werden bald auf den Kopf gestellt, als er die weggelaufene Teenagerin Meg (Milly Alcock) trifft. Gemeinsam begeben sie sich auf ein Road-Trip-Abenteuer durch die Nullarbor Plains. Unterwegs treffen sie jede Menge schräge Typen und die musikalischste Motorradgang der Welt. Acht heiße Tage lang fahren und betrügen sich Lucky und Meg durch den sengenden Wüstenkontinent. Eine Reise, die die beiden verändern wird.

Der Mustermigrant (WDR)

Dokumentarfilm (60 Min.)

Ab 17. Juni 2021 | in der ARD-Mediathek

Lineare Ausstrahlung am 24. Juni 2021 | 22:45 Uhr | WDR Fernsehen

Ali Can träumt von einer Gesellschaft ohne Rassismus. Der 27-jährige Aktivist mit kurdisch-alevitischen Wurzeln sucht dabei Austausch und Verständigung, er will auf Menschen mit Vorurteilen zugehen. 2017 bot er eine “Hotline für besorgte Bürger” an, mit der er “auf friedliche Weise mit rechtsgesinnten Leuten über Rassismus ins Gespräch kommen” wollte. 2018 prägte er den Hashtag #MeTwo, mit dem er dazu aufrief, bei Twitter über Erfahrungen mit Alltags-Rassismus in Deutschland* zu berichten. Heute leitet Ali das VielRespektZentrum, eine interkulturelle Begegnungsstätte in Essen. Er gilt in der Öffentlichkeit als der “Mustermigrant”. Ali Cans Aktivitäten führen jedoch zu zunehmenden Anfeindungen gegen ihn und seine Familie, bis hin zu Todesdrohungen. Dokumentarfilmer Till Schauder portraitiert Ali Can über einen Zeitraum von knapp einem Jahr bei seinem Kampf gegen den Rassismus und für ein anderes Deutschland.

Schockwellen – Nachrichten aus der Pandemie (rbb)

Covid-19-Chronik

Ab 26. Juni 2021 | für 90 Tage in der ARD-Mediathek

“Schockwellen” erzählt die Geschichte von Covid-19, der ersten Pandemie, die live von der Welt verfolgt wird. Chronologisch, immer auf der Höhe der Ereignisse, ohne nachträgliche Einordnung oder Bewertung, ausschließlich mit Archivmaterial aus Nachrichten, Talkshows, Live-Schaltungen: direkt, unvermittelt, ungefiltert. Die Schockwellen der Pandemie. Der Film verdichtet und collagiert die Ereignisse zu einem Porträt der Gegenwart. Er erzählt von Gesellschaft in Zeiten der Krise.

EURO 2020: Fußball-EM in der ARD-Mediathek (WDR)

Sport

Von 11. Juni bis 11. Juli 2021 | in der ARD-Mediathek

Lineare Ausstrahlung | Das Erste

Der Juni in der Themenwelt Sport (in Kürze neu in der ARD-Mediathek) steht ganz unter dem Stern der Fußball-Europameisterschaft. Das Mediathek-Programm zur EURO 2020 umfasst Livestreams, die ARD-Spiele in ganzer Länge, Spielzusammenfassungen von ca. fünf bis zehn Minuten und die Folgen des “Sportschau Clubs” mit spannenden Gästen. Darüber hinaus zeigen Highlight-Clips die schönsten Tore, Kuriositäten und Emotionales. Das tagesaktuelle Angebot wird ergänzt durch hintergründige Dokus zum Beispiel über die EM und Covid-19, Rückblicke auf deutsche EM-Erfolge und vieles mehr.

Die Finals 2021: Livestreaming satt in der ARD-Mediathek

Sport

Von 3. Juni bis 6. Juni 2021 | in der ARD-Mediathek

Lineare Ausstrahlung | Das Erste

Ein Sport-Höhepunkt im Ersten und in der ARD-Mediathek im Juni sind “Die Finals Berlin*/Rhein-Ruhr”. Vom 3. bis zum 6. Juni treffen bei diesem Multisport-Event Sportlerinnen und Sportler aus rund 18 verschiedenen Sportarten in ihren nationalen Meisterschaften aufeinander. In der ARD-Mediathek zeigen u. a. umfassende, teils webexklusive Livestream-Angebote, News- und Highlight-Clips sowie ausgewählte die ganze vielfältige Welt des Sports.

www.ardmediathek.de

Quellenangaben

Bildquelle: der Serie The Pier: Óscar (Alvaro Morte) zwischen Álex (Verónica Sánchez) und Verónica (Irene Arcos).

SWR/Moviestar+, honorarfrei – Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter SWR-Sendung und bei Nennung Bild: SWR/Moviestar+. SWR Presse/Bildkommunikation, Baden-Baden, Tel: 07221/929-22287, foto@swr.de / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/153003 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

Textquelle: ARD Mediathek, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/153003/4906084
Newsroom: ARD Mediathek
Pressekontakt: Ingrid Günther
Presse und Information Das Erste
E-Mail: ingrid.guenther@DasErste.de
Tel: 089/5900 23866
Fotos über www.ardfoto.de

ARD-Mediathek – Die Highlights im Juni 2021

* Affiliate Links / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Amazon & Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com Inc. oder seiner verbundenen Unternehmen
Presseportal