LPI-SHL: Vor der Polizei geflüchtet

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: LPI-SHL: Vor der Polizei geflüchtet 


04.05.2021 – 10:47

Landespolizeiinspektion Suhl

Beamte der Meininger wollten am späten Montagabend einen Ford, der in Breitungen unterwegs war, kontrollieren. Der Fahrer dachte aber überhaupt nicht daran, anzuhalten und trat stattdessen aufs Gaspedal. Über mehrere Ortschaften bis hin nach Rotterode verlief sein Fluchtversuch, dabei fuhr er viel zu schnell. Den Polizisten gelang es schließlich den 36-jährigen Fahrer zum Anhalten zu bewegen. Die Kontrolle ergab, das der Mann keine gültige Fahrerlaubnis hatte und er sich den PKW ohne das Wissen der Halterin nahm. Zudem zeigte ein Atemalkoholtest 0,41 Promille an und ein Drogentest reagierte positiv auf Amphetamine, Metamphetamine und Cannabis. Eine Blutentnahme und einige Anzeigen waren die Folge.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Julia Kohl
Telefon: 03681 32 1503
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

LPI-SHL: Vor der Polizei geflüchtet

LPI-SHL: Vor der Polizei geflüchtet

Presseportal Blaulicht