POL-KA: (KA)Karlsruhe – Einbahnstraße in falscher Richtung genutzt und Radfahrerin verletzt – Verursacher flüchtet von der Unfallstelle

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-KA: (KA)Karlsruhe – Einbahnstraße in falscher Richtung genutzt und Radfahrerin verletzt – Verursacher flüchtet von der Unfallstelle 


04.05.2021 – 11:41

Polizeipräsidium Karlsruhe

Der bislang unbekannte Fahrer eines grünen VW-Sciroccos war am Montagabend gegen 19:30 Uhr in der Seboldstraße entgegen der Einbahnstraße unterwegs und verletzte dabei eine Radfahrerin.

Die 60-jährige Frau konnte sich ihren eigenen Angaben zufolge nur durch beherztes Bremsen und einem Sprung vom Fahrrad vor dem zügig herannahenden Fahrzeug in bringen. Hierbei verletzte sich die Frau leicht, ohne dass es zu einer Berührung der beiden Verkehrsteilnehmer gekommen war. Der mutmaßliche Verursacher hat sich offenbar nicht weiter um den Vorfall gekümmert und seine Fahrt einfach fortgesetzt. Hierzu dauern die Ermittlungen aufgrund des abgelesenen Kennzeichens noch an.

Das Polizeirevier Karlsruhe-Durlach sucht hierzu noch Zeugen, die gebeten werden, sich unter 0721/49070 zu melden.

Marvin Haselbach, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
E-Mail: marvin.haselbach@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

POL-KA: (KA)Karlsruhe – Einbahnstraße in falscher Richtung genutzt und Radfahrerin verletzt – Verursacher flüchtet von der Unfallstelle

POL-KA: (KA)Karlsruhe – Einbahnstraße in falscher Richtung genutzt und Radfahrerin verletzt – Verursacher flüchtet von der Unfallstelle

Presseportal Blaulicht