LPI-G: Schutzengel war anwesend

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: LPI-G: Schutzengel war anwesend 


04.05.2021 – 12:56

Landespolizeiinspektion Gera

Glück im Unglück hatte gestern ein 14-jähriger Fahrradfahrer, als er am Nachmittag (ca. 14:40 Uhr) mit seinem Rad die Heinrichstraße in Richtung Lusan befuhr. Denn er bemerkte offensichtlich ein rot blinkendes Andreaskreuz zu spät, überfuhr anschließend die Straßenbahnschienen und stieß mit der dort fahrenden Straßenbahn zusammen. Der 14-Jährige kam daraufhin zu Fall und verletzte sich glücklicherweise nur leicht. Sowohl an seinem Fahrrad, als auch an der Straßenbahn entstand Schaden. Der Straßenbahnfahrer als auch anwesende Fahrgäste blieben unverletzt. Die Erziehungsberechtigten des Jugendlichen wurden über den Unfall informiert. Die Geraer Polizei hat die Ermittlungen hierzu aufgenommen. (RK)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell

LPI-G: Schutzengel war anwesend

LPI-G: Schutzengel war anwesend

Presseportal Blaulicht