POL-MA: Mannheim-Innenstadt: Verkehrsunfall zwischen Pkw und Straßenbahn – eine Person verletzt

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-MA: Mannheim-Innenstadt: Verkehrsunfall zwischen Pkw und Straßenbahn – eine Person verletzt 


05.05.2021 – 10:14

Polizeipräsidium Mannheim

Eine verletzte Person und erheblicher Sachschaden sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls am Dienstagabend in der Mannheimer Innenstadt. Ein 48-jähriger Mann war kurz vor 19 Uhr mit seinem Seat Leon zwischen den Quadraten E 5 und E 6 in Richtung Bismarckstraße unterwegs. In Höhe des Rathauses missachtete er an der Kreuzung D 5/ E 6 die Vorfahrt einer Straßenbahn der Linie 2, die vom Paradeplatz in Richtung Rheinstraße unterwegs war, und stieß mit ihr zusammen. Nach der Kollision schleuderte der Seat gegen einen Mannheimer Pfosten und ein Verkehrszeichen und beschädigte diese. Der Fahrer des Seat erlitt Verletzungen und wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Fahrgäste der Straßenbahn kamen nach derzeitigem Kenntnisstand nicht zu Schaden.

Das Auto des 48-Jährigen wurde so stark beschädigt, dass es abgeschleppt werden musste. Es entstand Gesamtsachschaden von fast 50.000 Euro.

Verkehrsbeeinträchtigungen ergaben sich nicht, der Straßenbahnverkehr war kurzzeitig unterbrochen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Mannheim-Innenstadt: Verkehrsunfall zwischen Pkw und Straßenbahn – eine Person verletzt

POL-MA: Mannheim-Innenstadt: Verkehrsunfall zwischen Pkw und Straßenbahn – eine Person verletzt