George Clooney kauft ein Anwesen in der Provence

Nizza () – George Clooney zieht es zu Hollywoods Diaspora in die Provence: Der US-Schauspieler und Filmemacher habe ein Anwesen in Brignoles gekauft, wie das Rathaus der südfranzösischen Gemeinde am Donnerstag – pünktlich zu Clooneys 60. Geburtstag – bestätigte.

Die 160 Hektar große Domaine du Canadel, die ein Landhaus aus dem 18. Jahrhundert, einen Teich, ein Schwimmbad sowie Weinberge umfasst, ist nicht weit vom Weingut Château Margüi entfernt. Dessen Besitzer, Kult-Filmemacher George Lucas, will auf dem Gelände ein prunkvolles Hotel eröffnen.  

Rund eine halbe Autostunde von Clooneys künftigem Anwesen entfernt liegt das kleine Dorf Correns mit dem Weingut Chateau Miraval, das seit 2008 im Besitz des einstigen Hollywood-Traumpaars Angelina Jolie und Brad Pitt ist.

In Brignoles befindet sich zudem bereits das Weingut von Joachim Splichal, eines aus Deutschland stammenden Starkochs, der in Los Angeles tätig ist. 

Bei den bisherigen Besitzern von Clooneys Domaine du Canadel handelt es sich um ein älteres australisches Ehepaar, das in Monaco lebt. Es hatte das Anwesen schon seit einigen Jahren zum Verkauf angeboten. Der Hollywoodstar besitzt bereits eine Ferienvilla am Comer See in Italien.

Bild: © AFP VALERIE MACON / Clooney vor zwei Jahren bei der Premiere von "Catch-22".

George Clooney kauft ein Anwesen in der Provence

AFP