Aktivisten melden neun Neu-Milliardäre dank Corona-Impfstoffen

Paris () – Die weltweiten Impfkampagnen gegen das Coronavirus haben nach Angaben einer Gruppe von Aktivisten mindestens neun Menschen zu Milliardären gemacht. Zusammen verfügten diese nun über ein Netto-Vermögen von 15,8 Milliarden Euro, erklärte die Initiative People’s Vaccine Alliance am Donnerstag – “genug, um alle Menschen in den Ländern mit niedrigem Einkommen 1,3-mal zu impfen”. 

Zu den Neu-Milliardären gehört demnach unter anderen der Biontech-Chef Ugur Sahin und Moderna-Chef Stephane Bancel. Zudem sind die drei Gründer des chinesischen Impfstoffkonzerns Cansino Biologics unter den neuen Milliardären. 

Die Neu-Milliardäre seien “das menschliche Gesicht der hohen Profite, die manche Pharmaunternehmen aus dem Monopol schlagen, das sie über diese Impfstoffe halten”, erklärte Anna Marriott von der Hilfsorganisation Oxfam die an der Initiative beteiligt ist. Die People’s Vaccine Alliance fordert eine Aussetzung des Patentschutzes für Corona-Impfstoffe. 

Bild: © AFP GUILLAUME SOUVANT / Corona-Impfstoff

Aktivisten melden neun Neu-Milliardäre dank Corona-Impfstoffen

AFP