Ende des Maskenzwangs im Freien in Spanien ab 26. Juni

Barcelona () – Rechtzeitig zum Beginn der Urlaubssaison fällt in Spanien der Maskenzwang im Freien: Ab 26. Juni muss draußen in der Öffentlichkeit keine Maske mehr getragen werden, wie Ministerpräsident Pedro Sánchez am Freitag verkündete. “In den nächsten Tagen werden unsere Straßen und unsere Gesichter wieder ihr normales Aussehen zurückbekommen”, sagte der Regierungschef bei einem Besuch in Barcelona. 

Wegen der Corona-Pandemie war das Maskentragen in Spanien im Mai zunächst in Verkehrsmitteln zur Pflicht geworden, sechs Wochen später folgte ein allgemeiner Maskenzwang im Freien für alle über sechs Jahren.

Mit mehr als 80.000 Corona-Toten zählt Spanien zu den besonders hart von der Pandemie getroffenen Ländern in Europa. Inzwischen ist die Zahl der Infektionen in dem Land stark rückläufig.

Bild: © AFP JAIME REINA / Noch mit Maske: Deutsche Touristen auf Mallorca

Ende des Maskenzwangs im Freien in Spanien ab 26. Juni

AFP