Samuel L. Jackson und Liv Ullmann erhalten den Ehren-Oscar

Los Angeles () – Der US-Schauspieler Samuel L. Jackson, seine norwegische Kollegin Liv Ullmann und die US-Schauspielerin und Regisseurin Elaine May werden mit dem Ehren-Oscar ausgezeichnet. Außerdem erhalte der US-Schauspieler Danny Glover den Jean Hersholt Humanitarian Award, den Oscar für humanitäres Engagement, teilte die Academy of Motion Picture Arts am Donnerstag in Los Angeles mit. Die Preise sollen am 15. Januar 2022 überreicht werden.

“Wir sind begeistert, die diesjährigen Ehren-Preise an vier Preisträger zu vergeben, die einen tiefgreifenden Einfluss sowohl auf den Film als auch auf die Gesellschaft hatten”, sagte Academy-Präsident David Rubin über die Filmstars.

Jackson wirkte in dutzenden Filmen mit und wurde für seine Rolle in Quentin Tarantinos Kultfilm “Pulp Fiction” (1994) für einen Oscar nominiert. Der 72-Jährige übernahm zudem in mehreren Marvel-Filmen die Rolle des  S.H.I.E.L.D.-Anführers Nick Fury und spielte in “Star Wars” mit.

Ullmann erlangte mit Ingmar Bergmans “Persona” internationale Bekanntheit und drehte in der Folge viele Filme mit dem schwedischen Regisseur. In den 70er Jahren wurde die heute 82-Jährige zwei Mal für den Oscar nominiert.

Der 74-jährige Glover wurde mit Steven Spielbergs Adaption von “Die Farbe Lila” (1985) bekannt. Später spielte er an der Seite von Mel Gibson in den populären “Lethal Weapon”-Filmen.

Die 89 Jahre alte May hatte großen Erfolg mit ihren Comedy-Auftritten an der Seite von Mike Nichols. Für ihre Drehbücher für “Der Himmel soll warten” und “Mit aller Macht” wurde auch sie für den Oscar nominiert. 

Bild: © AFP/Archiv LISA O'CONNOR / Samuel L. Jackson

Samuel L. Jackson und Liv Ullmann erhalten den Ehren-Oscar

AFP