Von der Millionenerbin zur Kummerkastentante: „Rosamunde …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Von der Millionenerbin zur Kummerkastentante: „Rosamunde …

Presseportal.de
2 min

Mainz (ots) –

Nach dem Tod ihres Vaters bricht Lillys (Zoe Moore) Lebensplanung in sich zusammen wie ein Kartenhaus. Doch ein jahrzehntealter Brief der Amerikanerin Grace (Gaby Dohm) schenkt ihr neue Hoffnung. Das ZDF zeigt die „Rosamunde Pilcher“-Verfilmung „Erdbeeren im Frühling“ am Sonntag, 13. November 2016, 20.15 Uhr. Neben Zoe Moore und Gaby Dohm spielen in weiteren Rollen Philipp Danne, Loretta Stern, Mimi Fiedler, Pierre Kiwitt, Hubert Mulzer und andere. Regie führte Marco Serafini, das Drehbuch schrieb Uschi Müller nach Rosamunde Pilchers Kurzgeschichte „A Way of Life“.

Der Traum vom Reichtum ist geplatzt: Bei der Testamentseröffnung ihres vermögenden Vaters erfährt Lilly (Zoe Moore), dass sie nicht seine leibliche Tochter ist. Für Witwe Nora (Mimi Fiedler) ein Grund mehr, die unliebsame Stieftochter schnellstmöglich loszuwerden. Auch beruflich läuft es nicht gut für Lilly: Als „Kummerkastentante“ beim hauseigenen Magazin soll sie sich fortan um die Sorgen der Leser kümmern. Einziger Lichtblick ist ein alter Brief, der ihr zufällig in die Hände fällt. Vor über 50 Jahren hat ihn die Amerikanerin Grace (Gaby Dohm) für ihre große Liebe David (Hubert Mulzer) geschrieben. Weil sie hinter den Zeilen die Chance wittert, ihre Karriere wieder in Schwung zu bringen, kontaktiert Lilly die ältere Dame. Mit Erfolg: Grace und ihr Enkel Nicholas (Philipp Danne) fliegen nach Cornwall. Schon bald bringt Nicholas Lillys Gefühlswelt völlig durcheinander, und sie muss sich fragen, ob eine Zukunft mit ihrem Freund Eric (Pierre Kiwitt) wirklich das ist, was sie will.

Pressemappe: http://ly.zdf.de/eyX/

http://herzkino.zdf.de

http://twitter.com/ZDFpresse

http://twitter.com/ZDF

http://facebook.com/herzkino

Ansprechpartnerin: Anja Scherer, Telefon: 06131 – 70-12154; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/herzkino

Quellenangaben

Bildquelle:obs/ZDF/Jon Ailes
Textquelle:ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle:http://www.presseportal.de/pm/7840/3478626
Newsroom:ZDF
Pressekontakt:ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121


Hat Ihnen der Artikel „Von der Millionenerbin zur Kummerkastentante: „Rosamunde …“ gefallen?

Hier geht es zu weiteren interessanten Artikeln …

Oder folgen Sie uns über:Facebook | Twitter | Apple Smartphone App | Google Smartphone App


Von der Millionenerbin zur Kummerkastentante: „Rosamunde …
Bitte bewerten!
Presseportal.de
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.