Korvette „Ludwigshafen am Rhein“ kehrt aus NATO-Einsatz …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Korvette „Ludwigshafen am Rhein“ kehrt aus NATO-Einsatz … » Nachrichten Heute

Presseportal.de
3 min

Warnemünde (ots) –

Nach 14.067 Seemeilen und 79 Tagen Abwesenheit wird die Korvette „Ludwigshafen am Rhein“ am Donnerstag, den 17. November 2016, um 11 Uhr wieder in den Heimathafen Warnemünde zurückkehren. Die 59-köpfige Besatzung nahm an der Standing Nato Maritime Group (SNMG) 1 teil.

An dem NATO-Verband waren Einheiten aus zehn Nationen beteiligt, die dem spanischen Kommandeur, Rear Admiral José E. Delgado, unterstellt waren. Die Besatzung der „Ludwigshafen am Rhein“ wurde durch Leutnant Alain Gerald Tapoyo Egueye aus Gabun verstärkt, der seine dreijährige Ausbildung bei der Deutschen Marine kürzlich erfolgreich abschloss.

Unter dem Kommando von Korvettenkapitän Marco Köster (40) war die „Ludwigshafen am Rhein“ in verschiedenen Manövern wie „Northern Coasts 2016“ und auch „Joint Warrior“ eingebunden. Die Hauptaufgabe der Korvette war die Überwasserseekriegsführung, welche auch grundsätzlich die Kernaufgabe der Korvette ist. Neben Formationsfahrten, Kommunikationsübungen und Seeversorgungsmanövern wurden eine Vielzahl taktischer Übungen durchgeführt. Die Hubschrauber der Niederländer, Spanier und Portugiesen absolvierten ihren Flugbetrieb mit und auf der Korvette. Als besondere Erinnerung verbleibt die zeitweilige Begleitung des russischen Flugzeugträgers „Kuznetsov“ und dessen Verband von Norwegen bis hinein ins Mittelmeer.

Neben vielen anderen Einsatzverpflichtungen des 1. Korvettengeschwaders war die Korvette „Ludwigshafen am Rhein“ nun die zweite Einheit, die an einer SNMG teilnahm. Aus Sicht des Geschwaders sind derartige Vorhaben immer von hoher Bedeutung, weil hier kontinuierlich internationale Trainingspartner zur Verfügung stehen und fast permanent eine Hochwertausbildung stattfindet.

Hintergrundinformationen

Die Standing NATO Groups sind die ständigen multinationalen maritimen Reaktionsverbände, welche sicherstellen, dass die NATO schnell und flexibel operieren kann.

Um ihre Einsatzbereitschaft und Operationsfähigkeit zu erhalten, nehmen die Flottenverbände jährlich an verschiedenen nationalen und internationalen Übungen teil.

Die Standing NATO Maritime Group 1 wurde bereits 1967 unter dem Namen Standing Naval Force Atlantic gegründet, im Januar 2005 erhielt er seine jetzige Bezeichnung.

Aufgaben des Verbands sind vor allem Kontrolle und Schutz strategisch wichtiger Seewege. Dazu operiert er vor allem im Nordatlantik und der Nordsee, kann bei Bedarf aber sofort in andere Krisengebiete verlegt und dort eingesetzt werden.

Hinweise für die Presse

Medienvertreter sind zum Pressetermin – Korvette „Ludwigshafen am Rhein“ kehrt aus NATO-Einsatz zurück – eingeladen. Für die weitere Ausplanung und Koordinierung wird um eine frühzeitige Anmeldung gebeten.

Termin:

Donnerstag, den 17. November 2016. Eintreffen bis spätestens 10.30 Uhr. Ein späterer Einlass ist nicht mehr möglich.

Ort:

Marinestützpunkt Warnemünde, Hohe Düne 30, 18119 Rostock

Anmeldung:

Medienvertreter werden gebeten, sich mit dem der digitalen Pressemappe beiliegenden Anmeldeformular bis Mittwoch, den 16. November 2106, 15 Uhr beim Presse- und Informationszentrum unter der Fax-Nummer +49 (0)381-802-51509 zu akkreditieren. Nachmeldungen sind nicht möglich.

Quellenangaben

Bildquelle:shafen am Rhein in See.
Textquelle:Presse- und Informationszentrum Marine, übermittelt durch news aktuell
Quelle:http://www.presseportal.de/pm/67428/3483478
Newsroom:Presse- und Informationszentrum Marine
Pressekontakt:Presse- und Informationszentrum Marine
Außenstelle Warnemünde
Telefon: 0381 80 51522
markdopizpressearbeit@bundeswehr.org


Hat Ihnen der Artikel „Korvette „Ludwigshafen am Rhein“ kehrt aus NATO-Einsatz …“ gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Artikeln …

Oder folgen Sie uns über: Facebook | Twitter | Apple Smartphone App | Google Smartphone App


Korvette „Ludwigshafen am Rhein“ kehrt aus NATO-Einsatz …
Bitte bewerten!
Presseportal.de
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.