“NACHTCAFÉ: Fernweh – endlich wieder raus in die Welt”

Baden-Baden (ots) – Michael Steinbrecher spricht u. a. mit den Camping-Fans Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack /Fr., 9.7.21, 22 Uhr, SWR Fernsehen / nach Ausstrahlung ein Jahr online

Die Sehnsucht, endlich wieder in die weite Welt zu reisen, ist bei vielen Menschen sehr groß – insbesondere nach einer langen Pandemie-Phase. Ob ein Urlaub oder ein Besuch bei der im Ausland lebenden Familie: Nicht wenige Weltenbummler*innen haben sich bereits ins nächste Abenteuer gestürzt. Doch es gibt auch Menschen, die es nicht in die weite Welt zieht. Wie groß ist die Sehnsucht, in die Ferne zu reisen? Woher kommt dieses Verlangen? Was passiert, wenn die Urlaubspläne an unerwarteten Hindernissen scheitern? Darüber spricht Michael Steinbrecher mit seinen Gästen im “NACHTCAFÉ: Fernweh – endlich wieder raus in die Welt” am Freitag, 9. Juli 2021, 22 Uhr, im SWR Fernsehen. Nach Ausstrahlung auch ein Jahr verfügbar in der ARD-Mediathek (https://www.ardmediathek.de/sendung/nachtcafe/Y3JpZDovL3N3ci5kZS8yMjUwOTk0/) und auf dem SWR Youtube Channel (https://www.youtube.com/playlist?list=PLqcJ1tIeqh4jIJiA4ubCLf6qLE5k5FXSi).

Die Gäste im “NACHTCAFÉ”:

Anna-Carina Woitschack und Stefan Mross sind Camping-Fans

Das Schlagerpaar Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack ist jährlich 100.000 Kilometer mit dem eigenen Luxus-Wohnmobil unterwegs. Früher lebten die beiden einen Großteil des Jahres im Hotel – dies wurde für Stefan Mross zunehmend anstrengender: “Das war ein ewiges Rein, Raus, Einchecken, Auschecken. Irgendwann haben wir gesagt, dass wir Hotels nicht mehr sehen können. Und mit dem Wohnmobil ist das jetzt Freiheit pur.”

Margot Flügel-Anhalt ging mit einem alten Motorrad auf Reisen

Mit 64 Jahren entschloss sich Margot Flügel-Anhalt, die Welt zu erkunden. Mit ihrem Motorrad und einem in die Jahre gekommenen Auto fuhr sie tausende Kilometer bis nach Südostasien: “Das Beeindruckendste für mich ist es, ganz allein in Wüsten unterwegs zu sein. Diese Weiten sind einfach unglaublich faszinierend.” Unzählige exotische Länder hat die Rentnerin mittlerweile erkundet, dennoch ist ihre Abenteuerlust noch längst nicht gestillt.

Simon Glocker tauschte Jetset-Leben gegen Schwäbische Alb

Simon Glocker stand eine vielversprechende internationale Karriere als Model bevor. Doch statt eines glamourösen Jetset-Lebens entschied er sich für eine traditionelle Laufbahn als Bäcker auf der Schwäbischen Alb: “Es war damals immer so, dass es mir warm ums Herz wurde, wenn ich unterwegs war und an Zuhause dachte. Auf der Alb fühle ich mich einfach wohl und geborgen.”

Matthias Politycki ist Autor und Weltreisender

Matthias Politycki wird oft als “Weltreisender” unter den deutschen Schriftstellern bezeichnet. Mehr als hundert Länder hat er schon erkundet, doch das Fernweh nimmt bei ihm im Alter immer weiter zu: “Man ist nach vielen Reisen wie verwandelt und kommt nicht als derselbe Mensch zurück. Ich glaube, erst wenn man die Ferne kennengelernt hat, beginnt das Fernweh so richtig.”

Daniela Widmer wurde während einer Reise von Taliban entführt

Mehr als acht Monate war Daniela Widmer als Geisel bei den Taliban gefangen. Mit ihrem damaligen Freund reiste sie mit ihrem Camping-Bus durch Pakistan, als ihr Martyrium begann: “Wir wollten die Hoffnung nicht aufgeben und haben ständig an eine Flucht gedacht, aber es gab Momente, da dachte ich, jetzt geht es einfach nicht mehr weiter.” Es folgten Monate voller Verzweiflung, Bangen und Todesangst.

“NACHTCAFÉ” – anspruchsvoller Talk auf Augenhöhe

Das “NACHTCAFÉ” ist seit Jahrzehnten eine der erfolgreichsten Talkshows im deutschen Fernsehen. Jeden Freitagabend begrüßt Moderator Michael Steinbrecher Menschen mit besonderen Lebensgeschichten, darunter auch Prominente und Expert*innen, um sich gemeinsam mit ihnen mit einem Thema auseinanderzusetzen. Diese Sendung wurde ohne Studiopublikum aufgenommen, um auf den Gesundheitsschutz Rücksicht zu nehmen.

Außerdem verfügbar: Podcast “NACHTCAFÉ – Das wahre Leben”

Alle zwei Wochen eine neue Folge, abrufbar u. a. unter:

ARD Audiothek im iTunes-Store (Apple) (https://itunes.apple.com/de/app/ard-audiothek/id1224607890?mt=8)

ARD Audiothek im Google-Play-Store (Android) (https://play.google.com/store/apps/details?id=de.ard.audiothek&hl=de)

https://www.ardaudiothek.de/

“NACHTCAFÉ: Fernweh – endlich wieder raus in die Welt” am Freitag, 9. Juli 2021, 22 Uhr im SWR Fernsehen

Online auch in der ARD Mediathek unter: https://www.ardmediathek.de/ard/sendung/nachtcafe/Y3JpZDovL3N3ci5kZS8yMjUwOTk0/

Auf Youtube unter: https://www.youtube.com/playlist?list=PLqcJ1tIeqh4jIJiA4ubCLf6qLE5k5FXSi

Weitere Informationen unter:

http://swr.li/nachtcafe-fernweh-endlich-wieder-raus-in-die-welt

Fotos über www.ARD-Foto.de

Quellenangaben

Bildquelle: CHTCAFÉ, Die SWR Talkshow, am Freitag (09.07.21) um 22:01 Uhr.
Prof. Dr. Michael Steinbrecher in der Studio-Kulisse im Alten E-Werk Baden-Baden.
© SWR/Baschi Bender, honorarfrei – Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter SWR-Sendung bei Nennung Bild: SWR/Baschi Bender (S2+). SWR Presse/Bildkommunikation, Baden-Baden, Tel: 07221/929-22287, foto@swr.de / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7169 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/7169/4961470
Newsroom: SWR - Südwestrundfunk
Pressekontakt: Grit Krüger
Tel. 07221 929 22285
grit.krueger@SWR.de

Newsletter: “SWR vernetzt”
http://x.swr.de/s/swrvernetztnewsletter

SWR.de/corona

FÜR EUCH DA #ZUSAMMENHALTEN

Um Podcast- und Streaming-Tipps sowie Informationen zur ARD-Mediathek oder der ARD-Audiothek zu erhalten
folgen Sie auch diesen Newsräumen:

ARD-Audiothek: https://www.presseportal.de/nr/153004

ARD-Mediathek: https://www.presseportal.de/nr/153003

“NACHTCAFÉ: Fernweh – endlich wieder raus in die Welt”

Presseportal