Dubais Hafenbehörde gibt Entwarnung nach Feuer auf Containerschiff

Dubai () – Nach einer Explosion und einem Feuer auf einem Containerschiff im Hafen von Dubai hat die Hafenbehörde Entwarnung gegeben. Alle notwendigen Maßnahmen seien ergriffen worden, “um sicherzustellen, dass der normale Schiffsverkehr im Hafen ohne Unterbrechung weiterläuft”, erklärte die Behörde am Donnerstagmorgen. Wie die Pressestelle des Emirats mitteilte, wurde der Brand unter Kontrolle gebracht. Demnach gab es keine Verletzten. 

Das Feuer war am Mittwoch durch eine Explosion in einem Container ausgelöst worden, als das Schiff sich gerade zum Anlegen am Hafen vorbereitete. In einem von der Behörde veröffentlichten Video war zu sehen, wie Feuerwehrleute das Feuer auf dem mit großen Containern beladenen Schiff bekämpften.

Nach Angaben der Polizei enthielten drei der 130 Container an Bord brennbare Materialien. Insgesamt 14 Besatzungsmitglieder befanden sich demnach auf dem Schiff. Mehrere Anwohner sagten der Nachrichtenagentur AFP, dass der Knall ihre Fensterscheiben zum Erzittern gebracht habe. 

Bild: © GOVERNMENT OF DUBAI MEDIA OFFICE/AFP - / Fezuerwehrleute am Brandort im Hafen von Dubai

Dubais Hafenbehörde gibt Entwarnung nach Feuer auf Containerschiff

AFP