Die Chancen der Digitalisierung nutzen / ABB zeigt auf der …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Die Chancen der Digitalisierung nutzen / ABB zeigt auf der … » Nachrichten Heute

Presseportal.de
5 min

Mannheim (ots) –

Auf der SPS IPC Drives macht ABB vom 22. bis 24. November 2016 ihr neues Markenversprechen „Let´s write the future“ sicht- und greifbar. Als Taktgeber für die vierte industrielle Revolution bündelt das Unternehmen unter ABB Ability sein Angebot an digitalen Lösungen und Dienstleistungen über alle Branchen hinweg. In Nürnberg stehen wegweisende Innovationen im Mittelpunkt, mit denen die Flexibilität und Produktivität von industriellen Prozessen verbessert werden können.

Neue digitale Services und Technologien von ABB helfen, vorhandene Techniken aufzuwerten und so die Produktivität durch weniger Ausfallzeiten, höhere Geschwindigkeiten und bessere Erträge zu steigern. Dabei nutzt das Unternehmen Vorteile, die sich aus dem schnell wachsenden Informations- und Datenstrom ableiten lassen. Weitere Schritte in Richtung Digitalisierung und Vernetzung ABB wird in Halle 4 / Stand 420 Lösungen zeigen, die die digitale Industrie in Richtung Smart Factory weiter vorantreiben. In einer speziellen Highlight-Area stellt das Unternehmen aktuelle Beispiele aus dem neuen Digitalangebot ABB Ability vor.

Technologien für Food & Beverage sind ein weiterer Schwerpunkt der diesjährigen Messepräsenz. Produkte und Lösungen von ABB steuern Maschinen und Prozesse und sorgen dafür, dass die Maschinen sicher genug sind, damit Menschen gefahrlos mit ihnen arbeiten können. Lebensmittel¬sicherheit ist ein weiterer wichtiger Aspekt in dieser Branche. Produkte, wie der neue, einfach zu reinigende IEC-Edelstahlmotor, unterstützen die Kunden bei der Herstellung von Lebensmitteln.

ABB macht mit ihren Technologien und Lösungen Prozesse und Abläufe einfacher, effizienter und produktiver. Lösungen für Condition Monitoring und Predictive Maintenance sowie für die Messtechnik stellen dabei alle prozessrelevanten Daten auf fast beliebigem Weg zur Verfügung. Ein zukunftsweisendes Beispiel ist die Verbindung von smarten Sensoren in der Prozess- und diskreten Industrie mit übergeordneten Leitsystemen bzw. Cloud-Diensten. So übertragen beispielsweise smarte Sensoren die Betriebsdaten von Elektromotoren an einen cloud-basierten Server, wo sie analysiert werden, um die Motorleistung für eine maximale Effizienz und größtmöglichen Nutzen zu optimieren.

Die ABB-Software Decathlon wiederum sammelt sämtliche Produktionsdaten aus dem Leitsystem, ERP-Systemen und anderen Quellen, bereitet diese zur Nutzung in übergeordneten Cloud-Diensten auf und visualisiert sie als Grundlage für Entscheidungsträger. Als zentrale Datenbank zum Sammeln von produktionsbezogenen Daten stellt Decathlon einen wichtigen Schritt in Richtung Vernetzung und Digitalisierung dar.

ABB treibt die vierte industrielle Revolution Seit mehr als vier Jahrzehnten hat ABB Kontrollsysteme, Kommunikationslösungen, Sensoren und Software weiterentwickelt. Diese digitalen Technologien erlauben Kunden aus Industrie, Energiever¬sorgung und Infrastruktur Daten intelligenter auszuwerten, ihre Betriebsführung zu optimieren sowie die Produktivität und Flexibilität zu erhöhen. Das Digitalangebot ABB Ability unterstützt Kunden bei der Weiterentwicklung ihrer Technologien bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung von Sicherheit, Zuverlässigkeit, Datensicherheit und Vertraulichkeit auf dem Weg zur vierten industriellen Revolution.

Die in dieser Pressemitteilung vorgestellten Produkte erweitern das Angebot von ABB in diesem Gebiet. http://new.abb.com/abb-ability

ABB in Deutschland erzielte im Jahr 2015 einen Umsatz von 3,40 Milliarden Euro und beschäftigt 10.480 Mitarbeiter. ABB (ABBN: SIX Swiss Ex) ist ein global führendes Technologieunternehmen in den Bereichen Elektrifizierungsprodukte, Robotik und Antriebe, Industrieautomation und Stromnetze mit Kunden in der Energieversorgung, der Industrie und im Transport- und Infrastruktursektor. Aufbauend auf einer über 125-jährigen Tradition der Innovation gestaltet ABB heute die Zukunft der industriellen Digitalisierung und treibt die Energiewende und die vierte industrielle Revolution voran. Das Unternehmen ist in mehr als 100 Ländern tätig und beschäftigt etwa 135.000 Mitarbeiter. www.abb.de.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/ABB AG
Textquelle:ABB AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle:http://www.presseportal.de/pm/7032/3489019
Newsroom:ABB AG
Pressekontakt:Ansprechpartner für weitere Informationen:

Corporate Communications
Beate Höger
Tel: 0621 / 4381 – 432
beate.hoeger-spiegel@de.abb.com

ABB AG
Kallstadter Straße 1
68309 Mannheim


Hat Ihnen die News gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Artikeln …

Oder folgen Sie uns über: Facebook | Twitter | Apple Smartphone App | Google Smartphone App


Die Chancen der Digitalisierung nutzen / ABB zeigt auf der …
Bitte bewerten!
Presseportal.de
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.