Festnahmen nach Diebstahl hunderter Autoreifen in Bayern

Nürnberg () – Weil sie mehrere hundert Autoreifen aus einer Lagerhalle in Fürth gestohlen haben sollen, hat die bayerische Polizei drei Männer festgenommen. Die Tatverdächtigen wurden an ihren Wohnorten gefasst, wie das Polizeipräsidium Mittelfranken in Nürnberg am Mittwoch mitteilte. Sie sollen im Mai mehrmals in eine Lagerhalle am Fürther Hafen eingebrochen sein und dort Autoreifen im Gesamtwert von mehr als hunderttausend Euro gestohlen haben.

Die Fürther Kriminalpolizei ermittelte die drei tatverdächtigen Männer im Alter von 32, 35 und 39 Jahren. Im Rahmen einer länderübergreifend abgestimmten Aktion sei es dann gelungen, alle drei am vergangenen Donnerstag an ihren Wohnorten in Mittelfranken und Baden-Württemberg festzunehmen und umfangreiches Beweismittel zu beschlagnahmen. Wegen Verdachts des Bandendiebstahls wurden Haftbefehle gegen die Männer erlassen. Die Ermittlungen dauerten an.

Bild: © AFP/Archiv Ina FASSBENDER / Blaulicht

Festnahmen nach Diebstahl hunderter Autoreifen in Bayern

AFP