Schwere Überschwemmungen in Deutschland – PETA appelliert an Halter, tierische …

Stuttgart (ots) – Zu der verheerenden Hochwasserkatastrophe in weiten Teilen Deutschlands äußert sich PETAs Fachreferent Peter Höffken mit einem Appell an alle Tierhalterinnen und Tierhalter in den betroffenen Gebieten:

“Die Überschwemmungen bringen großes Leid über Mensch und Tier. Wir appellieren an alle Tierhalter, im Falle einer Evakuierung oder Flucht, ihre tierischen Mitbewohner auf keinen Fall zu Hause zu lassen. Oft werden Gebiete oder Gebäude tagelang gesperrt, bevor man zurückkehren kann. Bitte nehmen Sie neben Ihren Tieren auch eine Erstversorgung an Nahrung mit sowie stoßsichere Transportboxen beziehungsweise für Hunde Leine, Brustgeschirr und Decken. Auch die Rettung und Versorgung sogenannter “Nutztiere” muss Vorrang vor der Abwendung materieller Schäden haben. Durch den Umstieg auf eine pflanzliche Ernährung kann jeder Mensch etwas zur Minderung des Klimawandels beitragen und Extremwetterereignisse wie diesem, entgegenwirken. Die Tierproduktion ist ein Haupttreiber des Klimawandels.”

Wir weisen darauf hin, dass das Statement auch in gekürzter Form verwendet werden kann.

Weitere Informationen: PETA.de/Klimawandel (https://www.peta.de/themen/klimawandel/)

PETA Deutschland e.V. ist mit über 1,5 Millionen Unterstützenden die größte Tierrechtsorganisation des Landes und setzt sich durch Aufdecken von Tierquälerei, Aufklärung der Öffentlichkeit und Veränderung der Lebensweise dafür ein, jedem Tier zu einem besseren Leben zu verhelfen.

Quellenangaben

Bildquelle: Fachreferent bei PETA / Schwere Überschwemmungen in Deutschland – PETA appelliert an Halter, tierische Mitbewohner bei Evakuierung nicht zurückzulassen / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/12276 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: PETA Deutschland e.V., übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/12276/4969783
Newsroom: PETA Deutschland e.V.
Pressekontakt: Britta Nolte
+49 711 860591-593
BrittaN@peta.de

Schwere Überschwemmungen in Deutschland – PETA appelliert an Halter, tierische …

Presseportal