LPI-J: Gefährliches Unterfangen

21.07.2021 – 11:51

Landespolizeiinspektion Jena

Zu einer recht gefährlichen Aktion ließ sich am Dienstagmittag ein 12-jähriger hinreißen. Zeugen beobachteten, wie der Junge in eine, durch einen Brand teilweise zerstörte, Postfiliale in der Stadtrodaer August-Bebel-Straße eindrang und verschiedene Gegenstände aus dieser entwendete. Nach der erfolgten Tatortarbeit wurde die Wohnanschrift in Bollberg aufgesucht. Hier konnte dann auch das Stehlgut, über 100 Pokémon-Karten sowie ein Permanentmarker, in einem verrußten Zustand aufgefunden werden. Auf Nachfrage gab der 12-Jährige die Tathandlung zu. Nicht nur dass sich der kleine Langfinger durch diese Handlung selbst in Gefahr begab, auch das widerrechtliche Betreten des Objektes sowie die Entwendung der Gegenstände wird nun strafrechtlich geprüft.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Jena
Telefon: 03641-811504
E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

LPI-J: Gefährliches Unterfangen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/4974468
Presseportal Blaulicht