LPI-SHL: Acht zum Teil schwer verletzte Personen nach Vorfahrtsfehler

26.07.2021 – 10:54

Landespolizeiinspektion Suhl

Ein 83-jähriger Kia-Fahrer befuhr Sonntagnachmittag die Friedrich-Engels-Straße in Bad Salzungen und wollte an der Rhönblick-Kreuzung geradeaus in die Wildprechtrodaer Straße fahren. Er missachtete jedoch das Vorfahrtszeichen, fuhr in die Kreuzung ein und stieß dort mit dem Hyundai einer 32-Jährigen zusammen. Die Wucht des Aufpralles war so stark, dass sowohl die vier Insassen des Kia, als auch die vier im Hyundai verletzt wurden. Die Fahrein des Hyundai und zwei Mitfahrer im Kia verletzten sich schwer. Zwei von ihnen kamen mit Rettungshubschraubern ins Krankenhaus. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von ca. 30.000 Euro. Ein Abschleppdienst kümmerte sich um die völlig zerstörten Fahrzeuge.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Julia Kohl
Telefon: 03681 32 1503
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

LPI-SHL: Acht zum Teil schwer verletzte Personen nach Vorfahrtsfehler

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/4977936