POL-KA: (KA) Rheinstetten – Versuchter Raub an Straßenbahnhaltestelle

26.07.2021 – 11:30

Polizeipräsidium Karlsruhe

Am Freitag gegen 21:50 Uhr wurde ein 16-Jähriger an der Straßenbahnhaltestelle “Bach West” Opfer eines versuchten Raubüberfalls. Nach aktuellem Stand der Ermittlungen wurde der Jugendliche von hinten umgestoßen. Eine männliche Person versuchte ihm in der Folge seine Bauchtasche zu entreißen. Dem 16-Jährigen gelang es jedoch sich zu drehen und dem Tatverdächtigen einen Schlag ins Gesicht zu versetzen. Der Raub konnte so abgewehrt werden. Der Tatverdächtige ergriff die Flucht entlang der Gleise. Der 16-Jährige erlitt leichte Verletzungen.

Anhand der Täterbeschreibung des geschädigten 16-Jährigen konnte ein 27-jähriger Tatverdächtiger ausfindig gemacht werden. Weitere Ermittlungen dauern an.

Christina Krenz, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

POL-KA: (KA) Rheinstetten – Versuchter Raub an Straßenbahnhaltestelle

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4978026
Presseportal Blaulicht