LPI-J: Erneut Radfahrer schwer verletzt

28.07.2021 – 10:18

Landespolizeiinspektion Jena

Am 27.07.2021, gegen 14:40 Uhr kam es in Apolda, am Fußgängerüberweg am Kantplatz zu einem Unfall mit einem verletzten 19jährigen Radfahrer. Dieser kam plötzlich und unvermittelt auf den Überweg gefahren, in Richtung Kantplatz. Die 38jährige Geschädigte befand sich zu diesem Zeitpunkt bereits mittig auf dem “Zebrastreifen”. Der Radfahrer prallte schließlich mit seinem E-Bike gegen die linke Fahrzeugseite des Pkw VW, wurde von seinem Rad geschleudert und landete auf der Straße. Er zog sich dabei Kopfverletzungen zu und diverse Schürfwunden. Er wurde im Anschluss ins Robert-Koch-Krankenhaus zur weiteren Behandlung gebracht. Der Heidenberg musste vorübergehend gesperrt werden. Das Rad wurde sichergestellt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt 2.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Apolda
Telefon: 03644 541225
E-Mail: dgl.pi.apolda@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

LPI-J: Erneut Radfahrer schwer verletzt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/4979959
Presseportal Blaulicht