Schrift X für eine neue Generation: BEATE UHSE legt das legendäre Aufklärungsheft …

Berlin (ots) – BEATE UHSE lässt die legendäre Schrift X neu aufleben: Was in den 50er-Jahren das Startkapital des bekannten Versandhauses generierte, wird nun ins 21. Jahrhundert übertragen. Auf 46 Seiten greift die neue Schrift X von BEATE UHSE genau die Themen auf, mit denen aufgeklärte Millennials und Gen Z immer noch oft auf sich allein gestellt sind. Interviewpartner:innen und Gast-Redakteur:innen wie Diana zur Löwen, Anna Wilken und Umut Özdemir nehmen kein Blatt vor dem Mund und sprechen offen über Themen wie Endometriose, Vaginal Wellness und sexuelle Selbstbestimmung. Die neue Schrift X steht ab sofort als kostenloses E-Paper auf freiheitfuerdieliebe.de zum Download bereit.

Nach #FREIHEITFÜRDIELIEBE ist die Neuauflage der Schrift X bereits die zweite Kampagne mit der BEATE UHSE den Relaunch in Deutschland umsetzt. Und auch diesmal bleibt das Unternehmen der neuen Ausrichtung treu und stellt die Gründerin und Visionärin Beate Uhse in den Mittelpunkt. Auf einer geborgten Schreibmaschine tippte sie vor rund 75 Jahren die Schrift X: eine Aufklärungsbroschüre, die junge Frauen darüber informierte, wie ihr Zyklus funktioniert und wie sie eine ungewollte Schwangerschaft verhindern können. Mit einer rein digitalen Version übersetzt BEATE UHSE die Schrift X in das Jahr 2021. Die Themen heute mögen andere sein, aber nicht weniger wichtig.

Chefredakteurin der ersten Ausgabe ist Theresa Lachner, Journalistin und Gründerin des größten deutschsprachigen Sexblogs Lvstprinzip. “Die Gründerin des ersten Erotikshops der Welt steht wie keine andere Frau ihrer Zeit für das, was auch uns heute noch antreibt: Freiheit. Empowerment. Pioniergeist. Und natürlich: Sex”, so Theresa Lachner. “Für mich ist Beate Uhse die erste Influencerin der Welt. Und ich freue mich, in diesem Heft so mutige, starke und strahlend schöne Frauen an meiner Seite zu haben, mit denen ich ihre Botschaft weiter trage.”

Das kostenlose E-Paper ist thematisch breit aufgestellt und die Rubriken des Hefts sind so vielseitig wie die Vorlieben und Fragen der Leser:innen heute. So steht Cover-Star Diana zur Löwen, Social Media-Influencerin und Unternehmerin, im Interview zu Tabus, weiblicher Lust, Orgasmen und dem offenen Umgang mit Sexualität Rede und Antwort.

Der Diplom-Psychologe, Paar- und Sexualtherapeut Umut Özdemir beantwortet Fragen von “Was ist poly?” bis hin zu “Wie geht eigentlich Sexting?”. Autorin Edith Löhle beschreibt in “V-Time is Me-Time” wie die Vulva zur besten Freundin wird und was es mit Vaginal Wellness auf sich hat. Im Artikel “It’s a man’s world” fordert sie das Ende der Medical Gender Gap, denn die Wissenschaft ignoriert Frauenkörper auch 2021 noch. Ein Missstand, der mit der Markenphilosophie unvereinbar ist, denn besonders die “Aufklärerin der Nation”, Beate Uhse, hätte ganz klar gefordert: “Wir brauchen geschlechtsspezifische Forschung. Und das in allen Bereichen.”

Dass besonders die sozialen Medien den Diskurs über Tabuthemen demokratisiert haben, greift die Schrift X ebenfalls auf und gibt den persönlichen Geschichten zahlreicher Influencer Raum. So erläutert die Berlinerin Masha Sedgwick eine – vielleicht – offene Beziehung und wie wichtig Vertrauen ist. Anna Wilken, die vielen zum Thema Endometriose aus der Seele spricht, schildert in der Schrift X offen ihr Leben mit der Krankheit als Tabuthema. Sie berichtet, wie es ihr Leben beeinflusst und wie sie anderen Frauen Mut macht, offen mit diesem schmerzhaften Thema umzugehen. Model und Trans-Aktivistin Pari Roehi spricht im Interview über Identität, Schönheitsideale, Aktivismus und Akzeptanz und macht klar: “Schönheit kommt wirklich von innen und liegt im Auge des Betrachters. Du kannst kein Make-Up essen!”

Ab sofort ist die Schrift X von BEATE UHSE kostenlos unter www.freiheitfuerdieliebe.de erhältlich.

Quellenangaben

Bildquelle: ine neue Generation: BEATE UHSE legt das legendäre Aufklärungsheft neu auf / BEATE UHSE lässt die legendäre Schrift X aus den 50er-Jahren neu aufleben. Unter anderem mit Influencerin Diana zur Löwen. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/143319 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: project hype GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/143319/4980249
Newsroom: project hype GmbH
Pressekontakt: Bei Interview-Anfragen oder Bedarf an weiteren Motiven
Produktinformationen oder Textmaterial zu BEATE UHSE stehen wir jederzeit gern zur Verfügung.

Thomas Erhardt
project hype GmbH
Tel +49 (0)30 3266 85-19
thomas@project-hype.com

Schrift X für eine neue Generation: BEATE UHSE legt das legendäre Aufklärungsheft …

Presseportal