LPI-EF: Betrügerische Haftbefehle

29.07.2021 – 09:33

Landespolizeiinspektion Erfurt

In den vergangenen Tagen häuften sich im Landkreis Sömmerda und in Erfurt betrügerische Anrufe. Die Täter gaukeln ihren Opfern am Telefon vor, dass gegen sie ein Haftbefehl vorliegt, den sie durch eine Kaution abwenden können. Glücklicherweise fiel niemand auf die Masche rein. Die Betrüger nutzen bei ihren Anrufen ähnliche oder dieselbe Telefonnummer der örtlichen Polizeidienststellen. Die Täter machen sich hier das Call ID Spoofing zu nutze. Die weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass man in Deutschland einen Haftbefehl nicht durch eine Kaution abwenden kann. Beenden Sie das Telefonat, indem Sie auflegen und rufen Sie die Polizei unter den öffentlich bekannten Telefonnummern an. (JN)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

LPI-EF: Betrügerische Haftbefehle

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/4980838
Presseportal Blaulicht