POL-HB: Nr.: 0566 –Auseinandersetzung endet mit Krankenhausaufenthalt–

Bremen

-Ort: Bremen-Östliche Vorstadt, OT Steintor, Vor dem Steintor
Zeit: 29.07.21, 00.55 Uhr

Im Bremer Ostertor-Viertel wurde in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag vor einer Kneipe ein 39-jähriger Mann von mehreren Personen so schwer verletzt, dass er ins Krankenhaus musste.

Der 39-Jährige befand sich in Begleitung eines Bekannten in einer Kneipe in der Straße Vor dem Steintor. Hier soll es laut Aussage von Zeugen bereits zu Streitigkeiten mit anderen Gästen gekommen sein. Gegen Mitternacht eskalierte die Situation vor der Lokalität zu einer heftigen Schlägerei. Der Mann sei von mehreren Angreifern geschlagen und getreten worden, auch von Tritten gegen seinen Kopf wurde durch vereinzelte Zeugen berichtet. Die Täter flüchteten vor dem Eintreffen der Polizei. Mit Gesichtsverletzungen und Schmerzen im Rippenbereich wurde der Angegriffene in ein Krankenhaus eingeliefert, wo er zur Beobachtung aufgenommen wurde.

Die bislang unbekannten Schläger, drei Männer und eine Frau, werden auf 30-40 Jahre geschätzt. Die ca. 165 cm große Frau mit langen, braunen Haaren, trug einen dunklen Verband an der rechten Hand. Einer der Angreifer mit dunklen, schulterlangen Haaren, war mit einer blauen Adidas-Trainingsjacke und einem dunklen Hut mit roten Streifen bekleidet. Ein weiterer Mann der Gruppe hatte eine Glatze und trug eine schwarze Cappy.

Die Polizei sucht Zeugen, welche Hinweise auf die Hintergründe der Auseinandersetzung und die flüchtigen Täter machen können. Diese nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Nummer 0421 362-3888 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Telefon: 0421/362 12114
Fax: 0421/362 3749
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

POL-HB: Nr.: 0566 –Auseinandersetzung endet mit Krankenhausaufenthalt–

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4981431
Presseportal Blaulicht