LPI-SLF: Glück im Unglück

01.08.2021 – 03:37

Landespolizeiinspektion Saalfeld

Am Freitag gegen 14:20 Uhr befuhr ein 36-jähriger Fahrzeugführer die L1099 aus Leutenberg kommend in Fahrtrichtung Gleima. Zur selben Zeit stellte ein 35-jähriger Landwirt einen Anhänger mit Wasserfässern oberhalb der Landstraße auf einer abschüssigen Wiese ab. Er versäumte es jedoch diesen richtig zu sichern, sodass der Anhänger losrollte und 50 m den Hang hinunter auf die Landstraße fuhr. Dort prallte der Anhänger in den Seat des Geschädigten und schob ihn die Leitplanke. Der Seatfahrer wurde hierbei leicht verletzt. Am Seat entstand Sachschaden von ca. 20.000 Euro. Am Anhänger, Leitplanke und dem Straßenbelag entstand ein Sachschaden von ca. 3000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht fahrbereit und mussten geborgen werden. In Anbetracht des Schadens am Pkw, hatte der Fahrer Glück im Unglück, dass er das Fahrzeug eigenständig verlassen konnte.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Polizeiinspektion Saale-Orla
Telefon: 03663 431 0
E-Mail: pi.saale-orla@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

LPI-SLF: Glück im Unglück

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126724/4982743
Presseportal Blaulicht