LPI-SHL: Mopedfahrerin zurückgelassen

02.08.2021 – 11:02

Landespolizeiinspektion Suhl

Eine 16-jährige Moped-Fahrerin befuhr am Sonntag gegen 15:30 Uhr die Bundesstraße 278 von Geisa nach Buttlar. Kurz nach dem Ort Borsch fuhr plötzlich ein bislang unbekannter Fahrer eines schwarzen Kleinwagen von einem Feldweg auf die Bundesstraße, ohne die Vorfahrt der jungen Mopedfahrerein zu beachten. Diese bremste stark ab, versuchte auszuweichen und geriet dabei auf eine Wiese neben der Fahrbahn. Die 16-Jährige stürzte und verletzte sich leicht. Der Autofahrer hingegen fuhr einfach weiter, ohne sich um sie zu kümmern. Der jungen Frau gelang es, ihr Zweirad aufzurichten und nach Hause zu fahren. Von dort aus begab sie sich zum Arzt. Zeugen, die Hinweise zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Julia Kohl
Telefon: 03681 32 1503
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

LPI-SHL: Mopedfahrerin zurückgelassen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/4983557
Presseportal Blaulicht