LPI-NDH: Ein schwer und zwei leicht Verletzte bei Verkehrsunfall

02.08.2021 – 14:35

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Am Montagvormittag wurden bei einem Verkehrsunfall auf der Harzstraße drei Auto Fahrer schwer bzw. leicht verletzt. Gegen 08.45 Uhr befuhr ein 22-jähriger Fahrer eines Seats aus Bad Sachsa die Harzstraße aus Richtung Niedersachswerfen in Richtung Parkallee. Aus bisher nicht geklärter Ursache kam der Seat im Bereich Grenztriftweg auf die Gegenspur und stieß dort frontal mit einen entgegen kommenden VW Crafter zusammen. Dessen 54 und 55 Jahre alten Insassen wurden bei dieser Kollision leicht und der 22-jährige schwer verletzt. Ein zufällig vorbei kommender Notarzt konnte erste Hilfe leisten. Der 22-Jährige wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, die beiden Männer aus dem VW konnten nach ärztlicher Behandlung wieder entlassen werden. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und abgeschleppt. Auslaufende Betriebsstoffe wurden abgebunden und die Fahrbahn gereinigt. Während der Unfallaufnahme und Bergung war die Straße zeitweise voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

LPI-NDH: Ein schwer und zwei leicht Verletzte bei Verkehrsunfall

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/4984027