LPI-EF: In die Schienen geraten

03.08.2021 – 15:00

Landespolizeiinspektion Erfurt

Ein Radfahrer war gestern Mittag zwischen Anger und Hauptbahnhof unterwegs. Der 35-Jährige wollte schließlich auf den Gehweg fahren und kreuzte dabei die Straßenbahnschienen. Er geriet mit seinen Reifen in die Schienen und stürzte. Im Fallen prallte er von hinten gegen zwei Fußgänger. Die beiden Senioren stürzten bei dem Zusammenstoß und wurden leicht verletzt. Die Rentner im Alter von 73 und 79 Jahren mussten ärztlich behandelt werden. Bei dem 35-Jährigen wurde eine Blutentnahme veranlasst, da der Verdacht bestand, dass er unter dem Einfluss von Alkohol und/ oder Betäubungsmitteln steht. (JS)

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

LPI-EF: In die Schienen geraten

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/4985063
Presseportal Blaulicht