POL-HB: Nr.: 0581 –Autofahrer lebensgefährlich verletzt–

Bremen

-Ort: Bremen, Gröpelingen, OT Lindenhof, Bremerhavener Straße, Östliche Vorstadt, OT Peterswerder, Stader Straße
Zeit: 03.08.21, 14.45 Uhr, 20.20 Uhr

Bei zwei Verkehrsunfällen am Dienstag in Gröpelingen und in der Östlichen Vorstadt zog sich ein Autofahrer lebensgefährliche und eine Fahrzeugführerin schwere Verletzungen zu.

Ein 63 Jahre alter Lastwagenfahrer befuhr am Nachmittag die Bremerhavener Straße in stadtauswärtige Richtung. Kurz vor der Getreidestraße prallte er auf einen vor ihm fahrenden Smart und schob diesen gegen einen davor fahrenden Kia. Der 45-jährige Smart Fahrzeugführer erlitt bei dem Unfall lebensgefährliche Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der 75 Jahre alte Kia Fahrer und der Lkw Fahrer blieben unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von über 30.000 Euro.

Am Abend befuhr eine 76 Jahre alte Frau mit ihrem Nissan die Stader Straße in Richtung Osterdeich. Im Kreuzungsbereich zur Hamburger Straße waren zu diesem Zeitpunkt die Ampeln ausgeschaltet. Hier kollidierte sie mit der vorfahrtsberechtigten Straßenbahn, die auf den Gleisen der Hamburger Straße in Richtung Innenstadt fuhr. Die 76-Jährige musste von der Feuerwehr aus ihrem Auto befreit werden und wurde anschließend stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Die 59 Jahre alte Tram Fahrerin blieb unverletzt.

Die weiteren Ermittlungen zu den Unfallhergängen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

POL-HB: Nr.: 0581 –Autofahrer lebensgefährlich verletzt–

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4985401
Presseportal Blaulicht