POL-OS: Osnabrück/BAB 30 – Verkehrsunfall auf der A30 – Autofahrer unter Alkoholeinfluss

04.08.2021 – 13:49

Polizeiinspektion Osnabrück

Ein 67-Jähriger befuhr am Dienstagabend mit einem Van und einem Wohnanhänger die BAB 30 in Richtung Rheine. Als er sich gegen 22.05 Uhr kurz vor der Anschlussstelle Hellern befand, geriet der Anhänger ins Schleudern. Der 67-Jährige verlor die Kontrolle über das Gespann und der Wohnanger kippte auf die Seite. Die nachfolgenden Fahrzeuge mussten stark abbremsen und ausweichen, um weitere Verkehrsunfälle zu verhindern. Die Polizei sperrte den Haupt- und den Überholfahrstreifen und lenkte den Verkehr über den Seitenstreifen an der Unfallstelle vorbei. Der 67-Jährige blieb unverletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand. Er wurde zur Wache gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Das Fahrzeuggespann wurde abgeschleppt und die Sperrungen gegen 00.20 Uhr aufgehoben.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Mareike Edeler
Telefon: 0541/327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

POL-OS: Osnabrück/BAB 30 – Verkehrsunfall auf der A30 – Autofahrer unter Alkoholeinfluss

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/4985808
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)