LPI-SLF: Zeugen nach vermeintlicher Verkehrsunfallflucht gesucht

06.08.2021 – 11:03

Landespolizeiinspektion Saalfeld

Aufgrund des Verdachts einer Verkehrsunfallflucht mit Personenschaden suchen die ermittelnden Beamten der in Sonneberg dringend Zeugen bzw. den vermeintlichen Unfallverursacher.
Am Mittwochabend, zwischen 19:30 Uhr bis etwa 20:00 Uhr, soll es im Bereich der Bernhardstraße/ Gustav-König-Straße in Sonneberg zu einem möglichen Zusammenstoß/ nicht näher bekannten Verkehrsereignis zwischen einem Fahrradfahrer und einem bislang unbekannten Fahrzeug gekommen sein.
Der 17-jährige Radfahrer berichtete, dass er den oben genannten Kreuzungsbereich überquerte, als vermutlich aus Richtung Bahnhofstraße ein unbekanntes Fahrzeug auf ihn zu kam, und er schließlich zu Boden stürzte. Anschließend sei er aufgestanden und weitergefahren, habe erst kurze zeit später körperliches Unwohlsein und leichte Schmerzen bemerkt.
Das unbekannte Fahrzeug habe sich zwischenzeitlich vom Unfallort entfernt. Aufgrund von Gedächtnislücken konnte der Radfahrer keine weiteren Angaben zum etwaigen Unfallhergang oder flüchtigen Fahrzeug machen.
Zeugen, welche das Ereignis beobachtet haben bzw. der gesuchte Fahrer werden zur weiteren Klärung des Sachverhalts gebeten, sich mit der Polizei in Sonneberg unter 03675-8750 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1504
E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

LPI-SLF: Zeugen nach vermeintlicher Verkehrsunfallflucht gesucht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126724/4987403
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)