POL-KA: (KA) Oberhausen-Rheinhausen – Powerbank fängt Feuer

06.08.2021 – 11:18

Polizeipräsidium Karlsruhe

Ein Schaden von rund 50.000 Euro ist am Donnerstagabend bei einem Brand einer Powerbank in einem Wohnhaus in der Kriegstraße in Oberhausen-Rheinhausen entstanden. Zwei Bewohner haben sich dabei leicht verletzt.
Nach den bisherigen Erkenntnissen war die Powerbank zum Aufladen an einer Steckdose der Küche angeschlossen, als sich diese womöglich wegen eines technischen Defekts entzündete. In der Folge bildeten sich Flammen und starker Qualm. Die Feuerwehr Oberhausen-Rheinhausen rückte daraufhin mit mehreren Fahrzeugen und Wehrleuten an. Die beiden Bewohner versuchten den Brand zunächst mit eigenen Mitteln zu löschen, wobei sie offenbar Rauchgas eingeatmet haben. Sie wurden vom herbeigeeilten Rettungsteam mit Notarzt behandelt und vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Sven Brunner, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

POL-KA: (KA) Oberhausen-Rheinhausen – Powerbank fängt Feuer

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4987440
Presseportal Blaulicht