LPI-SHL: Unfall verursacht und trotz Ansprache abgehauen

08.08.2021 – 13:03

Landespolizeiinspektion Suhl

Am 06.08.2021 um 13:25 Uhr beobachtete ein aufmerksamer Bürger in Bad Salzungen auf dem Parkdeck des Goethe Park Center, wie ein Fahrzeugführer beim rückwärts Einparken mit einem geparkten Fahrzeug kollidierte. Augenscheinlich hatte der Fahrzeugführer den Zusammenstoß auch mitbekommen, da er nach dem Einparken ausstieg und hinten an sein Fahrzeug schaute. Im Anschluss wollte er jedoch fortgehen. Der Bürger sprach ihn daraufhin an, dass er doch einen Schaden an dem geparkten Pkw verursacht hätte und die rufen soll. Daraufhin nahm der ältere Herr auch sein Handy heraus. Im guten Glauben, dass er die Polizei informieren würde, entfernte sich der Bürger. Durch den Unfallverursacher wurde jedoch weder die Polizei, noch der geschädigte Fahrzeugbesitzer verständigt.
Laut Angaben des Zeugen handelte es sich bei dem Unfallverursacher um einen grauen Pkw Kombi mit den Kennzeichenfragmenten WAK- ? 112, dieser hatte eine Anhängerkupplung am Fahrzeug. Fahrzeugführer war ein älterer Herr zwischen 65 und 75 Jahren alt, mit kurzen grauen Haaren und einem Vollbart. Der Mann trug eine leicht getönte Brille und war zirka 1,70 groß.
Der Schaden, den er an dem anderen Fahrzeug verursachte beläuft sich auf zirka 500 Euro.
Sachdienliche Hinweise, die zur Ermittlung des Unfallverursachers führen, werden unter der Tel. 03695 5510 bei der PI Bad Salzungen entgegen genommen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Suhl
Polizeiinspektion Bad Salzungen
Telefon: 03695 551 0
E-Mail: sf.pi.bad-salzungen@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

LPI-SHL: Unfall verursacht und trotz Ansprache abgehauen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/4988606
Presseportal Blaulicht