LPI-G: Schwerer Verkehrsunfall bei Göllnitz

09.08.2021 – 14:38

Landespolizeiinspektion Gera

Altenburg/Göllnitz: Zu einem tragischen Verkehrsunfall kurz nach der Ortschaft Göllnitz im Altenburger Land kamen heutigen Vormittag (09.08.2021) Feuerwehr, Rettungsdienst, Notarzt und zum Einsatz.
Nach derzeitigen Erkenntnissen befuhr ein Traktorgespann die Straße zwischen der Ortschaft Göllnitz und dem Gewerbegebiet Göllnitz.
Aus noch ungeklärter Ursache geriet das Gespann jedoch nach rechts von der Fahrbahn ab. In der Folge kippte der Traktor selbst zur Seite. Der 18 Jahre alte Fahrer erlitt bei dem Unfall schwerste Verletzungen denen er noch an der Unfallstelle erlag.

Zur Klärung des Unfallgeschehens wurde ein Gutachter hinzugezogen. Die Ermittlungen hierzu dauern weiterhin an.
Die Bergung des Gespannes wurde veranlasst. Des Weiteren wurde die betreffende Unfallstelle weiträumig abgesperrt.

Zum aktuellen Zeitpunkt können keine weiteren Auskünfte erteilt werden. (KR)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell

LPI-G: Schwerer Verkehrsunfall bei Göllnitz

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126720/4989628