POL-OG: Offenburg – Aufeinander eingeschlagen

10.08.2021 – 10:33

Polizeipräsidium Offenburg

Zwei handgreifliche Auseinandersetzungen in der Wasserstraße führten in der Nacht von Montag auf Dienstag zu zwei verletzten Personen und Ermittlungen der Beamten des Polizeireviers Offenburg. Zuerst gegen 23:30 Uhr und nur rund eine Stunde später erneut, mussten die hinzugerufenen Polizisten zwei Streitparteien auf dem Gelände des ehemaligen Schlachthofs trennen. Im Zuge der wechselseitigen Handgreiflichkeiten mehrerer Beteiligter sollen neben Schlägen und Tritten auch eine Schaufel und ein Brotmesser zum Einsatz gekommen sein. Eine hierbei verletzte 27 Jahre alte Frau und ein 45 Jahre alter Mann konnten das Krankenhaus nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen. Beamte des Polizeireviers Offenburg ermitteln nun wegen gefährlicher Körperverletzung.
/ma

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781/21-1211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Offenburg – Aufeinander eingeschlagen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4990464
Presseportal Blaulicht