BabyOne Franchise-Zentrale wird erweitert und für agile Arbeitswelten umgebaut

Münster (ots) – Das Familienunternehmen BabyOne startet mit der Erweiterung und dem Umbau der Franchise-Zentrale in Münster. Die Fachmarktkette für Baby- und Kleinkindbedarf mit insgesamt 102 Filialen in der DACH-Region schafft damit nicht nur mehr Platz für die stetig wachsende Anzahl an Mitarbeiter:Innen. Ein weiteres Ziel ist, die Arbeitsplätze für agile Arbeitsformen so umzugestalten, dass Teams noch flexibler und offener miteinander arbeiten können und Kommunikation und Kreativität gefördert wird. Umgesetzt wird der Umbau und das innovative Raumkonzept von Weischer Architekten aus Köln.

Zukünftig werden BabyOne Mitarbeiter:Innen der Bereiche Marketing, Einkauf, E-Commerce und IT ein flexibles Arbeitsplatzmodell vorfinden, wenn sie die Zentrale in Münster betreten. Das Handelsunternehmen reagiert damit auf veränderte Arbeitsbedürfnisse und will das Potenzial durch bereichsübergreifendes Arbeiten ausschöpfen: “Unsere Arbeitswelten sind im Umbruch, Corona hat das noch einmal beschleunigt. Viele unserer Mitarbeiter:Innen nutzen nach wie vor gerne das Homeoffice für konzentriertes, ruhiges Arbeiten und verändern damit die Funktion unserer Büros. Dort stehen nun Austausch und kreative Prozesse in Teams im Mittelpunkt. Ziel unserer BabyOne Kultur ist eine bereichsübergreifende Vernetzung der Mitarbeiter:Innen, Förderung von Kreativität, Kommunikation und Transparenz zwischen allen Teams,” erklären Dr. Anna Weber und Dr. Jan Weischer, beide Geschäftsführer:In des Familienunternehmens BabyOne.

Um dieses Ziel zu erreichen, führt das Unternehmen ein auf Agilität basierendes Raum- und Arbeitskonzept ein, das Offenheit und flexibles Arbeiten ermöglicht und Teamzusammenstellungen veränderbar lässt. Herzstück des neuen Konzepts sind variable und modulare Multispace-Bereiche, die einen niederschwelligen Austausch zwischen den Teams fördern. Auch sogenannte Tür-und-Angel-Gespräche oder z.B. ein informeller Austausch an der Kaffeebar möchte das Handelsunternehmen bewusst fördern. Denn Corona hat gezeigt, dass dort wichtige Kontaktpunkte zwischen den Mitarbeiter:Innen sind, die nicht nur einen positiven Einfluss auf die Mitarbeiterzufriedenheit haben, sondern auch wichtig für innerbetriebliche Prozesse und Ideen sind. Auf allen Etagen finden die BabyOne Mitarbeiter:Innen daher offene Besprechungsbereiche mit großen Whiteboards, um gemeinsam kreativ zu arbeiten. “Die neuen Arbeitswelten sollen genau das ermöglichen, was viele während Corona vermisst haben oder noch vermissen und trotz digitaler Kommunikations-Tools nicht ersetzbar ist”, erklärt Dr. Jan Weischer.

Im Zuge der Aufstockung der 2.400 Quadratmeter großen BabyOne Franchise-Zentrale gewinnt das Unternehmen 460 Quadratmeter zusätzliche Fläche, die Raum für weiteres personelles Wachstum bietet. Ein konsequentes Farbkonzept, angelehnt an das Corporate Design des Omnichannel-Händlers, schafft zudem visuelle Akzente und ermöglichet ein angenehmes und gleichzeitig belebendes Raumerlebnis. Darüber hinaus wird der Einsatz von vielen Glasflächen für Helligkeit und Transparenz sorgen. Produkt-Highlights, aufgestellt an zentralen Punkten im Gebäude, stellen einen Bezug zum Sortiment her und machen das Unternehmens-Thema für Mitarbeiter und Besucher überall erlebbar.

Die Aufstockung wird als Holzbau umgesetzt und auch der Innenausbau orientiert sich an einer nachhaltigen Bauweise. Das Handelsunternehmen investiert dafür eine siebenstellige Summe. Während der Umbaumaßnahmen wird der Betrieb fortgeführt. Der Abschluss der Bauarbeiten ist für Herbst 2022 geplant. Mit den Umbaumaßnahmen betraut wurde das Büro Weischer Architekten aus Köln, dessen Inhaber Simon Weischer, der Bruder von Anna Weber und Jan Weischer, ist.

Über BabyOne

BabyOne ist eine Baby- und Kleinkind-Fachmarktkette im Franchise-System und Marktführer in der DACH-Region. Das inhabergeführte Familienunternehmen in zweiter Generation betreibt 34 eigene Fachmärkte, 68 Standorte werden von insgesamt 26 Franchisenehmern geführt. 2009 startete das Unternehmen einen eigenen Online-Shop zunächst als digitales Schaufenster der Fachmärkte. Seit Ende 2019 sind alle lokalen Handelspartner mit ihrem Sortiment im “Ship-from-Store-Modell” an den BabyOne Online-Shop angebunden. Geschäftsführende Gesellschafter der BabyOne Franchise- und Systemzentrale GmbH mit Sitz in Münster sind Dr. Anna Weber und Dr. Jan-Willem Weischer. Das Handelsunternehmen beschäftigt 1.200 Mitarbeiter.

https://www.babyone.de

Quellenangaben

Bildquelle: chise-Zentrale in Münster wird erweitert und für agile Arbeitswelten umgebaut. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/51455 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: BabyOne, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/51455/4991204
Newsroom: BabyOne
Pressekontakt: Vera Vaubel
Vaubel Medienberatung
Telefon: +49-160-8472068
E-Mail: medienberatung@vaubel.de

Elke Pahlke
Director Marketing & Creative
Telefon: +49 (251) 7887-130
E-Mail: elkepahlke@babyone.de

BabyOne Franchise-Zentrale wird erweitert und für agile Arbeitswelten umgebaut

Presseportal
Letzte Artikel von Presseportal (Alle anzeigen)