LPI-G: Ruhestörung endete im Polizeigewahrsam

11.08.2021 – 12:11

Landespolizeiinspektion Gera

Cossengrün: Eine 50-jährige Frau sorgte gestern Abend (10.08.2021) für einen Polizeieinsatz. Die Dame störte mehrfach die nächtliche Ruhe, u.a. durch lautes Abspielen von Musik, so dass Anwohner gegen 22:50 Uhr die Polizei informierten.
Als die Polizeibeamten die Ruhestörung unterbinden wollten, griff sie diese an, kratzte und versuchte an deren Einsatzmittel zu kommen.
Ihr mussten Handfessel schließlich angelegt werden. Zudem wurde sie in Gewahrsam genommen.
Gegen die 50-Jährige wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell

LPI-G: Ruhestörung endete im Polizeigewahrsam

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126720/4991624
Presseportal Blaulicht