POL-HB: Nr.: 0598 –Vier Räuber gestellt–

Bremen

-Ort: Bremen-Mitte, OT Altstadt, Tiefer
Zeit: 11.08.2021, 03:20 Uhr

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch bedrohten in der Altstadt ein 15-Jähriger, zwei 17-Jährige und ein 18-Jähriger einen 25-Jährigen und versuchten ihn auszurauben. Die Polizei konnte das Quartett wenig später vorläufig festnehmen.

Gegen 03:20 Uhr rief der 25-Jährige die Polizei und gab an, dass eine Gruppe Jugendlicher versucht hatte ihn an der Kreuzung Tiefer/Altenwall auszurauben. Mit den Worten: “Gib mir dein Geld oder ich steche dich ab!”, bedrohte ihn einer aus der Gruppe. Daraufhin ergriff der 25-Jährige die Flucht und rief die 110. Die Jugendlichen verfolgten ihn noch einige Meter. Schnell eintreffende Einsatzkräfte stellten die Tatverdächtigen in der Altstadt. Zudem fanden die Polizisten in der Nähe ein Einhandmesser und ein Taschenmesser.

Die Vier wurden zur erkennungsdienstlichen Behandlung mit zur Wache genommen. Nach Abschluss der Maßnahmen wurden sie ihren Erziehungsberechtigten übergeben. Die Polizei fertigte Strafanzeigen wegen räuberischer Erpressung.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Jagoda Matic
Telefon: 0421 362-12114
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

POL-HB: Nr.: 0598 –Vier Räuber gestellt–

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4991771
Presseportal Blaulicht