POL-HB: Nr.: 0600 –Anzeigen nach Hitlergruß–

Bremen

-Ort: Bremen-Mitte, OT Bahnhofsvorstadt, Platz der Deutschen Einheit
Zeit: 12.08.2021, 02:40 Uhr

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag zeigte ein 24-Jähriger in der Bahnhofsvorstadt den Hitlergruß. Zudem skandierten er und ein weiter Mann rechte Parolen. Die Polizei nahm die Männer vorläufig fest.

Im Rahmen eines Einsatzes waren Polizisten gegen 02:40 Uhr am Platz der Deutschen Einheit. Dort hörten sie, wie jemand “Sieg Heil” rief. Als die Polizisten an den 24-jährigen Tatverdächtigen herantraten, sagte er erneut “Sieg”. Sein 26-jähriger Kompagnon, der neben ihm saß, antwortete “Heil”. Im weiteren Verlauf zeigte der 24-Jährige mehrfach den Hitlergruß.

Das Duo wurde mit zur Wache genommen. Dort händigte der 24-Jährige den Polizisten ein Einhandmesser aus. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest bei ihm ergab circa 1,0 Promille. Sein Kompagnon hatte einen Promillewert von circa 2,00. Die beiden Männer erhielten einen Platzverweis und sehen Strafanzeigen wegen der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisation entgegen. Zudem erhält der 24-Jährige eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz, da bei ihm ein Messer sichergestellt wurde.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Jagoda Matic
Telefon: 0421 362-12114
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

POL-HB: Nr.: 0600 –Anzeigen nach Hitlergruß–

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4992436
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)