RTL-Dreh in Hamburger Schokofabrik: TV-Stars sollen KitKat-Rezeptur knacken

Frankfurt am Main (ots) –

– Am 22. August bei RTL “Snackmasters”: Sterneköche Ali Güngörmüs und Alexander Wulf versuchen, einen KitKat-Riegel wie im Original zu kreieren. – Einblick in die Herstellung: Entertainerin Ilka Bessin klärt im Hamburger Nestlé Chocoladen-Werk auf, wie der bekannte Riegel entsteht. – Täglich kommen vier Millionen KitKat-Riegel aus der Nestlé-Fabrik in der Hansestadt.

Frankfurt am Main (ots) – Kommt KitKat in die Sterneküchen? In der Unterhaltungssendung “Snackmasters” von RTL schon. Die sechsteilige Kochshow lässt bekannte Köch:innen aus der gehobenen Gastronomie in einem Duell die beliebtesten Snacks der Deutschen nachmachen. Am Ende gewinnt die Kreation, die am ehesten wie das Original schmeckt und aussieht.

Am 22. August kommt KitKat auf das Silbertablett

In der zweiten Folge der “Snackmasters”-Serie versuchen die Sterneköche Ali Güngörmüs und Alexander Wulf das KitKat-Geheimnis zu knacken – einiges an Kopfzerbrechen inklusive. Wie klappt es mit der ikonischen Trapezform mit vier leckeren Waffelriegeln? Was ist der Trick mit dem zarten Schokoladenmantel und mit den Waffelblättern? Wann “knackt” der Riegel wie beim Original?

Während die Köche an ihren handgefertigten KitKat-Versionen tüfteln, klärt Entertainerin Ilka Bessin im Hamburger Nestlé Chocoladen-Werk die Fragen auf. Sie befragt Expert:innen in der Produktion und der Produktentwicklung und wirft einen Blick hinter die Kulissen der Herstellung.

Vier Millionen KitKats täglich aus Hamburg

Die Fabrik in der Hansestadt ist KitKats deutsches Zuhause. Hier laufen täglich mehr als vier Millionen KitKat-Riegel vom Band. In der Produktion von der Kultmarke “in Rot” arbeitet ca. ein Viertel der insgesamt 800-köpfigen Werksmannschaft.

Dabei übernimmt das Fabrikteam viele Schritte der Produktion selbst: Die Mitarbeiter:innen stellen zum Beispiel die Schokoladenmasse her und die Waffeln kommen aus der eigenen Bäckerei.

Der Standort Hamburg ist ein echter Riese und steht für das größte europäische Schokoladenwerk von Nestlé. In der Hansestadt entstehen neben KitKat weitere bekannte Marken wie Smarties, After Eight und Choco Crossies. Zwei Drittel der schokoladigen Snacks sind für den Export. Für sie geht die Reise in insgesamt 38 Länder weltweit.

Die “Snackmasters”-Folge mit KitKat läuft am 22. August um 19:05 Uhr bei RTL. Hier gibt es einen Einblick in die Sendung: Snackmasters – Sonntag um 19:05 Uhr: Deutschlands Spitzenköche auf dem Prüfstand | RTL.de (https://www.rtl.de/videos/deutschlands-spitzenkoeche-auf-dem-pruefstand-610953f00bda87576b32ccb2.html)

Quellenangaben

Bildquelle: l.n.r.): Silvia Relewicz, Leitung Produktentwicklung und Maren Grisar, Produktionsleiterin KitKat aus dem Nestlé Chocoladen-Werk in Hamburg mit dem Lebensmittelexperten Sebastian Lege auf dem Set der RTL-Sendung Snackmasters. Foto: TVNOW / Oliver Ziebe*

* Die Verwendung des Materials der Mediengruppe RTL Deutschland ist nur zur redaktionellen Berichterstattung im Zusammenhang mit der Sendung unter Angabe der Credits/Quellenangabe [Foto: TVNOW] und Beachtung der unter https://kommunikation.mediengruppe-rtl.de genannten AGB erlaubt. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/34093 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

Textquelle: Nestlé Deutschland AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/34093/4992584
Newsroom: Nestlé Deutschland AG
Pressekontakt: Nestlé Deutschland AG
Nora Bartha-Hecking
Tel: (069) 6671 – 3801
E-Mail: nora.barthahecking@de.nestle.com

RTL-Dreh in Hamburger Schokofabrik: TV-Stars sollen KitKat-Rezeptur knacken

Presseportal