DAS FUTTERHAUS: Liebe zum Heimtier beflügelt Umsatz

Elmshorn (ots) – Tiere sind Trend. Das zeigt auch das Wachstum im Zoofachhandel. Die DAS FUTTERHAUS-Unternehmensgruppe konnte ihre Umsätze im ersten Halbjahr erneut erfolgreich zweistellig steigern: Mit einem Plus von 16 Prozent erwirtschaftete das Zoofachhandelsunternehmen mit Sitz in Elmshorn einen Systemumsatz von 247 Mio. Euro (1. Halbjahr 2020: 213 Mio. Euro). Die deutschen DAS FUTTERHAUS-Märkte legten im Vergleich zum Vorjahreshalbjahr um 16 Prozent auf 223 Mio. Euro zu. Die Märkte in Österreich erzielten ein Umsatzplus von 14 Prozent auf 24 Mio. Euro.

“Die nach wie vor steigende Anzahl von Katzen, Hunden und auch Kleintieren ist deutlich in unseren Märkten spürbar”, so Andreas Schulz, Geschäftsführer der DAS FUTTERHAUS-Unternehmensgruppe, verantwortlich für die Bereiche Vertrieb, Category Management und Expansion. Auch die Bereitschaft, hochpreisiger fürs Heimtier einzukaufen, begünstige die positive Umsatzentwicklung im Zoofachhandel. “Insbesondere im Premiumbereich, sowohl bei Tiernahrung als auch im Segment Zubehör und Snacks, haben wir große Zuwächse”, berichtet Schulz. “Produkte, die sich durch Natürlichkeit und qualitativ hochwertige Zutaten auszeichnen sind immer gefragter. Entsprechend geschätzt wird die Sortimentsvielfalt und Beratungskompetenz des Fachhandels.”

Erfolgreiche Expansion im Franchiseverbund

Der Positivtrend in der Zoofachbranche ist dabei auch Impulsgeber für die Expansion des Franchise-Unternehmens. “Die Anfragen potenzieller Franchisepartner sind in den vergangenen Monaten signifikant nach oben gegangen”, so Schulz. Insgesamt gingen in den ersten sechs Monaten des Jahres 2021 zehn neue Märkte an den Start, vier davon in Österreich. Damit ist das Franchiseunternehmen seit Ende Juni an 400 Standorten in Deutschland und Österreich vertreten (354 Standorte in Deutschland, 46 Standorte in Österreich).

“Franchising ist seit Unternehmensgründung fest in unserer Unternehmensstrategie verankert. Die Weiterentwicklung unseres Franchise-Systems, etwa durch den Ausbau der Services unserer Systemzentrale für unsere Franchise-Partner, spielt im Rahmen unserer Expansionspläne eine wichtige Rolle”, so Andreas Schulz. “Unser Anspruch ist es, ein zukunftsorientiertes Service-Paket zu liefern, das trotz des Systemgedankens unternehmerischen Handlungsspielraum für unsere Partner lässt.”

Bis Jahresende sollen noch zehn weitere Märkte eröffnen. Bereits im September werden Märkte in Groß Zimmern, Ahrensburg und Lübeck an den Start gehen. “Wir sehen Potenzial, unser Standortnetz in den kommenden Jahren auf mindestens 550 Märkte auszubauen”, so Schulz.

Quellenangaben

Bildquelle: Geschäftsführer der DAS FUTTERHAUS-Unternehmensgruppe, verantwortlich für die Bereiche Vertrieb, Category Management und Expansion. / VDAS FUTTERHAUS: Liebe zum Heimtier beflügelt Umsatz / 16 Prozent Zuwachs im ersten Halbjahr / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/119466 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: DAS FUTTERHAUS-Franchise GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/119466/4992699
Newsroom: DAS FUTTERHAUS-Franchise GmbH & Co. KG
Pressekontakt: Fragen beantworten gern:
DAS FUTTERHAUS-Franchise GmbH & Co. KG
Nadine Giese-Schulz
Ricarda Gürne
Tel.: 04121-4397-750 / -755
E-Mail: presse@futterhaus.com

DAS FUTTERHAUS: Liebe zum Heimtier beflügelt Umsatz

Presseportal