POL-OS: Ostercappeln: 77-Jährige bei Unfall auf der B51 lebensgefährlich verletzt

12.08.2021 – 19:43

Polizeiinspektion Osnabrück

Am frühen Donnerstagnachmittag ist es auf der B51 (Bremer Straße) zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Gegen 14.30 Uhr befuhr eine 77-Jährige mit ihrem Skoda die Bundesstraße in Richtung Haaren. An der Einmündung zum “Heers Bruchweg” beabsichtigte die Bissendorferin nach links in diesen einzubiegen. Ein nachfolgender 71-Jähriger Lkw-Fahrer nahm das Abbiegevorhaben der Frau zu spät wahr und krachte ungebremst auf das Heck des grauen Kleinwagens. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Skoda nach links in den Gegenverkehr geschleudert, wo er nahezu frontal mit einem entgegenkommenden Lkw kollidierte. Die 77-Jährige wurde bei dem Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt. Die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Ostercappeln und Schwagstorf befreiten sie aus ihrem Fahrzeug. Ein Rettungswagen brachte die Schwerverletzte anschließend in ein Krankenhaus. Die Bundesstraße wurde für die Dauer der Unfallaufnahme voll gesperrt. Der Lkw des 71-Jährigen wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Jannis Gervelmeyer
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os..niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

POL-OS: Ostercappeln: 77-Jährige bei Unfall auf der B51 lebensgefährlich verletzt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/4992946
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)