Good bye Transall – Der “Engel der Lüfte” fliegt Abschiedstour in den Süden …

Berlin (ots) – Nachdem sich die C-160 Transall am 3. Juni 2021 auf einer ersten Nordtour von ihren Fans verabschiedete, folgt nun am 17. und 18. August 2021 der bereits angekündigte Flug in den Süden der Republik. Zahlreiche aktuelle und ehemalige Standorte im Westen und Osten des Landes werden ebenfalls von der sonderlackierten “Retrobrummel” mit der Kennung 50+40 angesteuert.

Die seit gut 53 Jahren in der Luftwaffe fliegenden Maschinen werden zum Ende des Jahres ausgemustert, die Aufgaben werden vom A400M und künftig der C-130J Hercules übernommen. Der letzte verbliebene Transall-Verband, das Lufttransportgeschwader 63 in Hohn bei Rendsburg, wird zum Ende des Jahres aufgelöst.

Die Südtour startet am 17. August 2021 um 08:30 Uhr in Hohn.

Geplante Daten (ca.-Zeiten):

08:40 Uhr ehem. Fliegerhorst Uetersen / USLw Appen (Überflug)

08:50 Uhr Hamburg-Finkenwerder (Überflug)

09:25 Uhr Fliegerhorst Wittmund (Überflug)

10:05 Uhr Flughafen Münster-Osnabrück (Landung, Start: 11:05 Uhr)

11:25 Uhr Kalkar (Zentrum Luftoperationen, (Überflug)

11:45 Uhr NATO Air Base Geilenkirchen (Überflug)

12:10 Uhr Fliegerhorst Nörvenich (Landung, Start: 13:15 Uhr) )

13:25 Uhr Flughafen Köln-Bonn (Überflug)

13:50 Uhr Fliegerhorst Büchel (Überflug)

14:25 Uhr Flughafen Frankfurt / Main (Überflug)

15:15 Uhr Fliegerhorst Laupheim (Landung)

Fortgesetzt wird die Tour am 18. August 2021 um 08:30 Uhr mit dem Start in Laupheim.

08:40 Uhr Flughafen Memmingen (Landung, Start: 10:00 Uhr)

10:10 Uhr Altenstadt (Luftlande- / Lufttransportschule, Überflug)

10:25 Uhr Landsberg (ehem. LTG 61, Überflug)

10:45 Uhr ehem. Fliegerhorst Fürstenfeldbruck / OSLw (Überflug)

11:00 Uhr Flughafen München (Überflug)

11:20 Uhr Fliegerhorst Neuburg a.d.D. (Überflug)

11:45 Uhr Roth (künftiger Standort der OSLw, Überflug)

11:55 Uhr Flughafen Nürnberg (Überflug)

12:45 Uhr Flughafen Altenburg (Landung, Start: 13:45 Uhr)

14:05 Uhr Flughafen Dresden (Überflug)

14:25 Uhr Fliegerhorst Holzdorf (Landung, Start: 15:25 Uhr)

15:50 Uhr Potsdam-Geltow (Einsatzführungskommando der Bw, Überflug)

16:55 Uhr Hohn

Alle Zeitangaben erfolgen ohne Gewähr.

Weitere Informationen zur sonderlackierten Maschine finden Sie hier: https://www.bundeswehr.de/de/organisation/luftwaffe/aktuelles/transall-c160-der-last-call-5040708

Quellenangaben

Bildquelle: rte Retrobrummel des Lufttransportgeschwaders 63 fliegt auf Abschiedstour in den Süden Deutschlands.
Textquelle: PIZ Luftwaffe, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/81895/4993147
Newsroom: PIZ Luftwaffe
Pressekontakt: PIZ Luftwaffe
Telefon: 030/3687-3931
E-Mail: pizlwpresse@bundeswehr.org

Für weitere Informationen besuchen
Sie bitte unsere Website www.luftwaffe.de und folgen Sie uns auf Twitter unter @Team_Luftwaffe .

Good bye Transall – Der “Engel der Lüfte” fliegt Abschiedstour in den Süden …

Presseportal