POL-HB: Nr.: 0605 –Mann droht mit Waffe vom Balkon–

Polizei Bremen

-Ort: Bremen-Hemelingen, OT Hastedt, Stolzenauer Straße
Zeit: 13.08.21, 9.45 Uhr

Ein 54 Jahre alter Mann bedrohte am Freitag in Hastedt einen Bauarbeiter mit einer Schusswaffe und löste damit einen großen Polizeieinsatz aus.

Der 54-Jährige schrie von seinem Balkon in der Stolzenauer Straße Nachbarn und einen Arbeiter an und beschwerte sich über Baulärm. Hierbei beleidigte er einen Handwerker, hielt eine Waffe in der Hand und soll dabei auf den Mann gezielt haben. Die Polizei wurde alarmiert und Spezialeinsatzkräfte nahmen den stark alkoholisierten Bremer in seiner Wohnung vorläufig fest. Seine Schreckschusspistole wurde gefunden und beschlagnahmt. Die weiteren Ermittlungen wegen einer Bedrohung dauern an.

Die Polizei warnt aus diesem Anlass noch einmal ausdrücklich vor dem Umgang mit Schreckschuss- und sogenannten Anscheinswaffen. Auf die Distanz oder bei Dunkelheit kann unter Umständen nicht immer sofort eine unechte Waffe erkannt werden und einen polizeilichen Einsatz auslösen. Die Polizei muss Hinweise auf derartige Vorfälle sehr ernst nehmen und folglich zur Abwehr von Gefahren für andere und sich selbst so handeln, als sei die Waffe echt.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Nils Matthiesen
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

POL-HB: Nr.: 0605 –Mann droht mit Waffe vom Balkon–

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4994010
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)