Am liebsten mit Wasser – Neue Forsa-Umfrage zeigt, wie wichtig den Menschen Hygiene …

Pfullendorf (ots) – Hygiene ist dem Menschen ein Grundbedürfnis. Die meisten legen dabei großen Wert auf Sauberkeit im Bad und nehmen es auch mit der persönlichen Körperpflege sehr genau. Bei der Reinigung des Intimbereichs spielt Wasser eine große Rolle. Auch bei der Toilettennutzung gewinnt es immer mehr an Bedeutung und steigert die Akzeptanz von Dusch-WCs. Zu diesen Ergebnissen kommt eine von Sanitärspezialist Geberit in Auftrag gegebene Forsa-*.

Wie halten Sie es mit der Hygiene? Zu diesem Thema wurden im Rahmen einer Forsa-Umfrage 1.002 Personen befragt: Das Ergebnis: Fast allen, nämlich 96 Prozent, ist eine gute und regelmäßige persönliche Körperhygiene und -pflege äußerst wichtig. Dabei legen Frauen noch häufiger als Männer sogar sehr großen Wert darauf. Auch interessant: Der Stellenwert der persönlichen Körperhygiene steigt mit zunehmendem Alter.

Gute Körperhygiene für mehr Selbstbewusstsein

Überraschend hoch: die Bedeutung der Hygiene für die Eigenwahrnehmung. Für 62 Prozent der Befragten ist es sehr wichtig, sich jederzeit sauber zu fühlen. 53 Prozent aller Personen beziehen aus einem gepflegten Äußeren einen Teil ihres Selbstbewusstseins. Ein weiterer bedeutender Wohlfühlfaktor ist ein angenehmer Körpergeruch, wie ebenfalls über die Hälfte der Umfrageteilnehmer bestätigen. Das Mittel der Wahl ist dabei für viele die Rundumreinigung mit Wasser: Frisch geduscht zu sein verschafft 70 Prozent ein gutes Körpergefühl.

Am besten Wasser pur für die Intimpflege

Wie die Umfrage weiter ergab, spielt das Thema Wasser bei der Körperpflege eine wichtige Rolle – auch bei der Intimreinigung. So geben 78 Prozent der Befragten an, den Intimbereich mindestens einmal täglich gründlich mit Wasser zu reinigen, fast jeder Fünfte sogar mehrmals am Tag. Wie Mediziner immer wieder bestätigen, ist reines, natürliches Wasser für diese besonders empfindliche Körperregion bestens geeignet. Dass die Reinigung mit Wasser die hautfreundlichste Methode ist, setzt sich immer mehr durch und wird von 45 Prozent der Befragten geteilt – davon überdurchschnittlich viele Frauen.

Hygiene per Knopfdruck

Und wie schätzen die Befragten in diesem Kontext das Dusch-WC ein? Diese komfortable Toilette, wie etwa das Geberit AquaClean, verbindet die Funktionen eines herkömmlichen WCs mit denen eines Bidets. Ein körperwarmer Wasserstrahl reinigt gründlich und schonend Po und Intimbereich. Der Meinung, dass diese Art der Reinigung ein Mehr an Hygiene bietet, sind 73 Prozent der Befragten. Dabei kennt inzwischen bereits jeder Fünfte das Dusch-WC aus eigener Erfahrung. Bei den über 60-Jährigen ist es sogar jeder Vierte. Bemerkenswert, dass unter den Dusch-WC-Kennern sogar 83 Prozent von der Hygiene desselben überzeugt sind. Somit entsprechen Dusch-WCs dem großen Bedürfnis nach einer natürlichen Intimhygiene und bieten zudem die komfortable Möglichkeit, sich quasi nebenbei das gute Gefühl wie frisch geduscht zu verschaffen.

Saubere Toilette ist für viele ein absolutes Muss

Übrigens: Der Anspruch, der an die regelmäßige persönliche Körperhygiene gestellt wird, entspricht den Erwartungen an die Sauberkeit der Umgebung. So wünschen sich 97 Prozent der Befragten eine saubere Toilette und legen großen bis sehr großen Wert auf deren regelmäßige Reinigung. Auch hier kann das Geberit AquaClean Dusch-WC punkten – etwa durch die spülrandlose WC-Keramik samt TurboFlush-Spültechnologie, die für eine gründliche und leise Ausspülung sorgt.

Mehr Informationen zum Thema Dusch-WC gibt es unter: www.geberit-aquaclean.de

* Basis: Forsa-Umfrage im Auftrag der Geberit Vertriebs GmbH unter 1.002 Befragten (Erhebungszeitraum: März 2021).

Quellenangaben

Bildquelle: sa-Umfrage im Auftrag von Geberit zum Thema Körperpflege und -hygiene. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/55586 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: Geberit Vertriebs GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/55586/4994936
Newsroom: Geberit Vertriebs GmbH
Pressekontakt: Ansel & Möllers GmbH
König-Karl-Straße 10
70372 Stuttgart
Filippo Corsani
Tel. +49 (0)711 92545-217
Mail: f.corsani@anselmoellers.de

Am liebsten mit Wasser – Neue Forsa-Umfrage zeigt, wie wichtig den Menschen Hygiene …

Presseportal