POL-OG: Willstätt – Alkoholisiert die Kontrolle verloren

16.08.2021 – 13:06

Polizeipräsidium Offenburg

Ersten Ermittlungen zufolge war die deutliche Alkoholisierung eines Autofahrers in der Nacht auf Sonntag mit ursächlich für einen Verkehrsunfall in der Reithallenstraße. Der 23 Jahre alte VW-Fahrer hatte auf der Strecke zwischen Odelshofen und Legelshurst gegen 2:50 Uhr offenbar die Kontrolle über seinen Wagen verloren und kam von der Fahrbahn ab. Eine Kollision mit einer Straßenlampe, einem Baustellenschild und mehreren Zäunen der angrenzenden Grundstücke führte zu leichten Verletzungen des jungen Mannes und zum Ende der Fahrt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von über 1,5 Promille. Der Autofahrer musste im Anschluss eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Außerdem hatte er eine geringe Menge Cannabis bei sich. Auch deshalb erwarten ihn weitere Unannehmlichkeiten. Aufgrund der über die Fahrbahn hängenden Stromkabel der beschädigten Straßenbeleuchtung musste die Straße zeitweise gesperrt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf insgesamt über 10.000 Euro geschätzt.

/ma

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Willstätt – Alkoholisiert die Kontrolle verloren

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4995262
Presseportal Blaulicht