LPI-NDH: Mann wütet in Kurstadt

18.08.2021 – 10:42

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Die in Bad Langensalza ermittelt seit Dienstagabend gegen einen 43-jährigen Mann aus Bad Langensalza. Er soll innerhalb weniger Stunden zahlreiche Sachbeschädigungen im Stadtgebiet begangen haben. Gegen 19.35 Uhr beobachtete ihn ein Zeuge, wie er auf einem Parkplatz in der Hannoverschen Straße die Bierzeltgarnitur einer Fleischerei umherwarf. Der Zeuge erkannte ihn und verständigte die Polizei. Davor wütete er wohl in einem Wohngebiet in der Gutenbergstraße. Dort warf er ein Verkehrszeichen auf die Fahrbahn, kippte den Aufsteller auf einer Baustelle um und zerstörte mehrere Betonplatten. Auch hier identifizierten Zeugen den Tatverdächtigen. Mit einem Fahrrad verließ der 43-Jährige wenig später den Parkplatz der Rehaklinik an der Kurpromenade. Dort wurden mehrere Meter Zaun umgeworfen und beschädigt. In Zahlen ist der entstandene Schaden noch nicht bezifferbar. Trotz sofortiger Suchmaßnahmen wurden die Beamten dem Mann am Abend nicht mehr habhaft. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

LPI-NDH: Mann wütet in Kurstadt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/4996898
Presseportal Blaulicht