Til Schweiger: “Luna hat nichts falsch gemacht”

Hamburg (ots) – Nach ihrem Autounfall in Berlin hat Til Schweiger, 57, seiner Tochter Luna, 24, ein Erholungsprogramm auf seiner Finca nahe Palma de Mallorca verordnet. “Für mich war das ein mega Schreck, als sie mich morgens um halb acht anrief. Da ist sie sonst noch unterwegs oder schläft”, sagt er über den Unfall-Tag zu GALA (Heft 34/2021, ab heute im Handel). Er habe “Schnappatmung” bekommen. Ärger gab es für Luna aber nicht, auch wenn die Umstände des Unfalls, in den der Rapper Jamule verwickelt war und bei dem es nur leichte Verletzungen gab, noch ungeklärt sind.

Til Schweiger: “Was soll ich da schimpfen – Luna hat ja nichts falsch gemacht.”

Diese Meldung ist mit Quellenangabe GALA zur Veröffentlichung frei.

Quellenangaben

Bildquelle: 21 (EVT: 19. August 2021) / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6106 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: Gruner+Jahr, Gala, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/6106/4997734
Newsroom: Gruner+Jahr, Gala
Pressekontakt: GALA
PR / Kommunikation
Sophie Charlotte Herzberg
Gruner + Jahr GmbH
Tel.: +49 (0) 40/ 3703 – 3884
E-Mail: herzberg.sophie-charlotte@guj.de
www.gala.de

Til Schweiger: “Luna hat nichts falsch gemacht”

Presseportal