LPI-EF: Betrunken Unfälle verursacht

19.08.2021 – 15:14

Landespolizeiinspektion Erfurt

Am Roten Berg kam es gestern Abend zu einem Verkehrsunfall von einem Fahrradfahrer und einem Kind. Der 5-jährige Junge lief über die Straße, in Richtung A.-Delp-Ring. Der 39-jährige Radfahrer und das Kind stießen zusammen, woraufhin der Junge stürzte und leicht verletzt wurde. Der Radfahrer war mit über 2 Promille erheblich alkoholisiert. Gegen den Mann wird nun ermittelt. Heute früh geriet ein betrunkener 28-Jähriger mit seinem E-Scooter auf Höhe der Straßenbahnhaltestelle Baumerstraße in die Schienen. Der Mann verlor die Kontrolle über den Roller und stürzte gegen ein geparktes Auto. Die Scheibe des Fahrzeuges ging kaputt, die Stoßstange wurde ebenfalls beschädigt. Der Betrunkene wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Bei dem durchgeführten Atemalkoholtest erreichte er einen Wert von knapp 1,8 Promille. (JS)

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

LPI-EF: Betrunken Unfälle verursacht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/4998321
Presseportal Blaulicht